Produkte

Full House und heisse Reifen am Dunlop Moto Day

Von - 07.08.2018 14:49

Dunlop lud ein auf die Rennstrecke Anneau du Rhin, und es wurde ein heisser Tag im wahrsten Sinne des Wortes: Weit über 30 Grad und heisse Reifen auf flimmerndem Asphalt.

Auch wer sein Motorrad nicht mit Reifen von Dunlop besohlt hatte, war willkommen, wobei Dunlop an diesem Event mit Sonderangeboten für sportliche Strassenreifen und Slicks lockte. Gefahren wurde in drei Gruppen mit Turns zu 20 Minuten. In der eher gemütlichen Gruppe integriert waren zwei Kleingruppen mit Fahrern und Fahrerinnen, die unter Anleitung von Instruktoren erstmals auf der Rennstrecke fuhren – das einzig Richtige, wenn der erste Tag auf der Rennstrecke Spass und nicht Frust bereiten soll.

Für die organisatorische Abwicklung sorgte die Firma Moto Event, gefahren wurde auf dem 3,7 km langen Kurs, für schnell ausschauende Fotos sorgte GP-Fotograf Reinhold Trescher. Das alles gibt es bei anderer Gelegenheit auch, doch am Dunlop Moto Day wurde noch mehr geboten: Ausgewiesene Reifenfachleute und alte Rennstreckenhasen waren vor Ort und gaben ihr Wissen in Theorieblöcken und Workshops weiter, an der Kaffeebar waren an diesem Tag eher die kalten Getränke gefragt und das Mittagsbuffet war deliziös. Für eine lockere, kollegiale Stimmung sorgten die Teilnehmer selber. Kein Wunder, war die Veranstaltung bis auf den letzten Platz ausgebucht.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Trotz extrem heisser Temperaturen coole Stimmung am Dunlop Moto Day auf dem Anneau du Rhin © Lüthi Trotz extrem heisser Temperaturen coole Stimmung am Dunlop Moto Day auf dem Anneau du Rhin Gefahren wurde auf dem langen Kurs, wodurch es auf der Strecke trotz ausgebuchtem Event kein Gedränge gab © Lüthi Gefahren wurde auf dem langen Kurs, wodurch es auf der Strecke trotz ausgebuchtem Event kein Gedränge gab Debriefing nach jedem Turn für die Kleingruppen, die mit Instruktor fuhren © Lüthi Debriefing nach jedem Turn für die Kleingruppen, die mit Instruktor fuhren
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Produkte

KTM Adventure Rallye 2018 Sardinien - 24 Minuten Zusammenfassung

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

editorial

Von Günther Wiesinger

Yamaha und MotoGP: Jetzt müssen endlich Köpfe rollen

Valentino Rossi spricht es nur verklausuliert aus. Aber eines ist klar: Yamaha kann in der MotoGP-WM nicht so weiterwursteln. Es sind radikale Änderungen nötig – wie 2003.

» weiterlesen

 

tv programm

ERC All Access

Do. 18.10., 09:30, Eurosport 2


SPORT1 News

Do. 18.10., 10:00, SPORT1+


car port

Do. 18.10., 10:15, Hamburg 1


Super Cars

Do. 18.10., 10:25, Motorvision TV


Superbike

Do. 18.10., 10:30, Eurosport 2


Superbike

Do. 18.10., 11:00, Eurosport 2


High Octane

Do. 18.10., 11:45, Motorvision TV


Mission Mobility

Do. 18.10., 12:10, Motorvision TV


SPORT1 News

Do. 18.10., 13:35, SPORT1+


Classic Ride

Do. 18.10., 13:35, Motorvision TV


Zum TV Programm
17