Produkte

Horex VR6 Raw: Reduktion aufs Wesentliche

Von - 03.10.2018 09:13

Horex präsentiert auf der Intermot als Weltpremiere die neue sportliche Horex VR6 Raw. Mit ihrem nachtschwarzen Auftritt erweitert sie ab sofort die Palette um ein drittes Modell.

Mit ihrem noch sportlicher abgestimmten Fahrwerk und vier Kilo weniger Gewicht im Vergleich zur VR6 Classic (unter anderem durch Alu-Schmiederäder und den Entfall diverser Zierteile) sieht die Raw (englisch für roh) angenehm puristisch aus.

Die Horex VR6 Raw ist bewusst derart puristisch gestaltet. Die Basislackierung ist in den Varianten Schwarz glänzend oder Schwarz matt erhältlich. Dabei sind Details wie etwa der Zierstreifen in der jeweils anderen Ausführung abgesetzt. Sowohl die Endtöpfe als auch die Federgabeln und sämtliche sichtbaren Teile beeindrucken in den neuen Farben -nämlich Schwarz. . Die durchgängige Sitzbank aus hochwertiger Mikrofaser Dinamica bietet eine sportliche Sitzposition und rutschfesten Halt. Angetrieben wird die Raw vom weltweit einmaligen VR6-Triebwerk. Die Preise für die Horex VR6 Raw beginnen bei 35.500 Euro.

Von einem ganzen Bündel an technischen Weiterentwicklungen und neu verfügbarem Zubehör profitiert die ganze Horex-Modellpalette. Neu ist das 7-Zoll-Display mit einer Echtglasscheibe, das noch brillanter leuchtet und außerdem zahlreiche zusätzliche Informationen und optionale Connectivity-Features bietet. Die neue Fahrwerksabstimmung verspricht noch mehr Komfort als bisher – zwei Sportfahrwerkseinstellungen sind zudem als Sonderausstattung erhältlich. Auch Getriebe und Kupplung wurden weiter optimiert: zum noch weicheren Gangwechsel ist weniger Krafteinsatz nötig, in der Kupplung arbeiten jetzt elf CFK-Scheiben.

In punkto Sonderausstattung und Zubehör verbreitert Horex die Angebotspalette erheblich. Vom Schraubenkit aus exklusivem Titan über Flüssigkeits-Ausgleichsbehälter in Aluminium und Heizgriffe bis hin zu exklusiven schwarzen-Kineo-Speichenfelgen wurde für das neue Modelljahr ein umfangreiches Individualisierungsprogramm gestrickt. Mit einer neuen Option bei der Farbwahl schafft Horex ein weiteres Alleinstellungsmerkmal: künftig kann jeder Kunde seine VR6 in seiner persönlichen Wunschfarbe lackieren lassen, wobei auch individuelle Vorlagen berücksichtigt werden können.


Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Horex VR6 Raw: Puristischer Roadster mit oppulentem Sechszylinder © Horex Horex VR6 Raw: Puristischer Roadster mit oppulentem Sechszylinder Farbdisplay, 7 Zoll gross, abgedeckt mit Echtglas © Horex Farbdisplay, 7 Zoll gross, abgedeckt mit Echtglas Makannte Auspuffanlage, an der Raw in Schwarz, der ein ebenso markannter Sound entweicht © Horex Makannte Auspuffanlage, an der Raw in Schwarz, der ein ebenso markannter Sound entweicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Produkte

Pikes Peak 2019 - Vorbereitung mit Carlin Dunne und der Ducati Streetfighter V4

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Vettel, Ferrari, FIA: Formel 1 in der Zwangsjacke

​Die Formel 1 erstickt am eigenen Reglement: Es war klar, dass der Autoverband FIA die Fünfsekundenstrafe für Sebastian Vettel in Kanada nicht kippen würde. Die Regelhüter wären unglaubwürdig geworden.

» weiterlesen

 

tv programm

Motorsport - Porsche GT Magazin

Di. 16.07., 19:25, SPORT1+


Formula Drift Championship

Di. 16.07., 19:35, Motorvision TV


Motorsport

Di. 16.07., 19:45, Eurosport


Pannonia Carnuntum Rallye, Highlights

Di. 16.07., 19:45, ORF Sport+


car port

Di. 16.07., 20:45, Hamburg 1


Monster Jam Championship Series

Di. 16.07., 20:55, Motorvision TV


Superbike: Weltmeisterschaft

Di. 16.07., 21:00, Eurosport 2


Superbike: Weltmeisterschaft

Di. 16.07., 21:45, Eurosport 2


Top Speed Classic

Di. 16.07., 21:45, Motorvision TV


Motorsport

Di. 16.07., 22:00, Eurosport


Zum TV Programm
33