Produkte

Alfa Romeo Sauber: Star-Auftritt bei «Auto Zürich»

Von - 07.11.2018 08:17

​Vom 8. bis 11. November findet im Messegelände Oerlikon (Zürich) die jährliche Messe «Auto Zürich» für Neuwagen, Tuning, Zubehör, Dienstleistungen und Rennsport statt. Mittendrin: Alfa Romeo Sauber.

«Auto Zürich» ist längst zu einem Pflichttermin geworden. Die jedes Jahr stattfindende Messe für Neuwagen, Tuning, Zubehör, Dienstleistungen und Motorsport zieht Zehntausende an. Zahlreiche Aussteller präsentieren ihre aktuellsten Angebote und Projekte und erreichen dabei ein grosses Publikum, welches sich aus Auto- und Motorsport-Enthusiasten zusammensetzt. Die Messe öffnet ihre Türen am 8. November. Die Fans dürfen sich freuen: Alfa Romeo Sauber kommt!

Das Team bietet vor Ort verschiedenste Aktivitäten, wie zum Beispiel Fire-Ups des Sauber C32 Ferrari (und zwar mit dem herrlichen V8-Saugmotor), Live-Übertragungen der freien Trainings und des Qualifyings des Grossen Preises von Brasilien, einen Lounge-Bereich und eine Merchandising-Ecke.

Der Messestand befindet sich ab dem 8. November auf dem zweiten Stock des Gebäudes in Halle 5, mit der Standnummer A01. Alle Informationen finden Sie auf www.auto-zuerich.ch

Ein spannendes neues Projekt, das vor kurzem lancierte Alfa Romeo Sauber F1 eSports Team, wird ebenfalls an der Auto Zürich vorgestellt. Einer der drei Fahrer, Allert van der Wal, fordert Besucher zu Simulator-Rennen am Samstag und Sonntag heraus und bietet motivierten Hobby-Spielern die Möglichkeit, gegen einen der besten Simulator-Rennfahrer der Welt zu fahren, mit ihm über seine Erfahrungen in der aktuellen Meisterschaft zu sprechen, und ein signiertes Formel-1-Spiel zu gewinnen.

Zusätzlich zum Kernprogramm wird das Team auch im Brainvillage, dem bekanntesten Wettbewerb für Mechatroniker im Kanton Zürich, vertreten sein. Besucher können hier an einer Boxenstopp-Challenge teilnehmen. Der beste Mechatroniker gewinnt dabei drei Schnuppertage bei der Sauber Motorsport AG. Dieser Messestand befindet sich in Halle 6, mit der Standnummer D09.

Sauber-Teamchef Fred Vasseur: «Wir freuen uns darauf, erneut an der Auto Zürich teilzunehmen. Es ist eine tolle Veranstaltung und wir haben unsere Präsenz dieses Jahr deutlich erweitert. Wir bieten vor Ort verschiedene Aktivitäten an. So haben Motorsport-Fans, Auto-Enthusiasten und Besucher, die daran interessiert sind mit uns zusammen zu arbeiten, eine ausgezeichnete Gelegenheit über unsere Projekte zu lernen.»

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Der Alfa Romeo-Sauber unter Marcus Ericsson © LAT Der Alfa Romeo-Sauber unter Marcus Ericsson
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Produkte

EICMA 2018 - Highlights KTM

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Lewis Hamilton: Der Unersättliche will noch mehr

​​Der Engländer Lewis Hamilton (33) ist nach 2008, 2014, 2015 und 2017 zum fünften Mal Formel-1-Weltmeister. Keiner wird bestreiten: Wie im vergangenen Jahr hat der beste Mann den Titel geholt.

» weiterlesen

 

tv programm

SPORT1 News

Mi. 14.11., 02:35, SPORT1+


Streetwise - Das Automagazin

Mi. 14.11., 03:50, Motorvision TV


Motorsport: Porsche Supercup

Mi. 14.11., 04:30, Eurosport 2


SPORT1 News

Mi. 14.11., 04:40, SPORT1+


Mission Mobility

Mi. 14.11., 04:40, Motorvision TV


High Octane

Mi. 14.11., 05:05, Motorvision TV


Porsche Supercup Series

Mi. 14.11., 05:30, ORF Sport+


SPORT1 News

Mi. 14.11., 06:30, SPORT1+


Nordschleife

Mi. 14.11., 07:15, Motorvision TV


Die Biene Maja

Mi. 14.11., 07:35, Sky Junior


Zum TV Programm
14