Langbahn-GP

Langbahn-GP Herxheim: Max Dilger erhält die Wildcard

Von - 04.04.2017 10:14

Der Schwarzwälder Max Dilger, der den Großteil seiner Laufbahn auf der kurzen Speedwaybahn verbrachte, wird beim ersten Langbahn-Grand-Prix am Vatertag in Herxheim die Weltelite auf der Sandbahn fordern.

Am 25. Mai (Vatertag) wird in Herxheim der Auftakt der Langbahn-Weltmeisterschaft 2017 stattfinden. Zu den 14 qualifizierten und gesetzten Fahrern gesellen sich eine Tages-Wildcard und zwei Reservefahrer, die vom Veranstalter, dem Deutschen Motor Sport Bund (DMSB) und der FIM als Weltverband vergeben werden. Die Wahl der Gremien fiel für den WM-Auftakt auf den Badener Max Dilger, der zwar erst wenig Erfahrung auf der Langbahn hat, dafür aber umso mehr von der Speedwaybahn mitbringt.

In der Saison 2017 wird Dilger von City Casino und BAB Racing mit Top-Material auf der Langbahn ausgestattet, er sieht sich gerüstet für die Duelle mit der Elite: «Im vergangenen Jahr bin ich erste Rennen auf der Langbahn gefahren, konnte mich von Rennen zu Rennen steigern und am Ende des Jahres auch recht gute Ergebnisse einfahren. Ich freue mich über das Vertrauen, das mir mit der Vergabe der Wildcard zuteil wird, und will es mit einer guten Leistung zurückzahlen. Ich verfolge auch auf der Langbahn konkrete Ziele und will mich für die Weltmeisterschaft 2018 empfehlen. Dafür ist Herxheim mit einem brechend vollen Haus, einer spektakulären Bahn und der Weltmeisterschaft die perfekte Bühne. Vatertag in Herxheim ist das Highlight in der Langbahnszene.»

Als Bahnreserven wurden David Pfeffer aus Hohberg und Lukas Fienhage aus Lohne in Norddeutschland nominiert.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Max Dilger kennt die Herxheimer Sandbahn bereits © Steffen Hoffmann Max Dilger kennt die Herxheimer Sandbahn bereits «Ich habe auch auf der Langbahn Ziel», unterstreicht Max Dilger © Manuel Wüst «Ich habe auch auf der Langbahn Ziel», unterstreicht Max Dilger
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Langbahn-GP

Langbahn-GP 2018 La Reole - Das Rennen Re-Live

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed
 

tv programm

Motorsport Live - FIA Formula 2 Championship

So. 24.06., 11:55, SPORT1+


Silk Way Rally

So. 24.06., 12:45, Motors TV


Formel 1: Großer Preis von Frankreich 2018

So. 24.06., 12:45, ORF 1


Motorsport

So. 24.06., 12:55, SPORT1+


FIM Sidecarcross World Championship

So. 24.06., 13:00, Motors TV


Superbike

So. 24.06., 13:00, Eurosport


Motorsport - FIA WEC

So. 24.06., 13:10, SPORT1+


ADAC MX Masters - Mölln, Deutschland

So. 24.06., 13:25, Motorvision TV


TCR Magazine

So. 24.06., 13:30, Motors TV


Motorsport

So. 24.06., 13:45, Eurosport


Zum TV Programm
11