Langbahn-GP

Herxheim-GP: Das stärkste Fahrerfeld seit Jahren

Von - 08.05.2018 14:19

Kommenden Donnerstag (10. Mai) beginnt in Herxheim der Langbahn-Grand-Prix 2018. Deutschland hat mit Vizeweltmeister Michael Härtel und Martin Smolinski zwei heiße Eisen im Feuer.

Auch wenn der Motorrad-Weltverband FIM mit neuen Vorschriften und Regelungen die MSV Herxheim vor Herausforderungen stellt, um einen WM-Lauf mit einem entsprechenden Standard ausrichten zu dürfen, bleibt eines gewiss erhalten: Der Charakter des Sandbahnrennens als einzigartiges Volksfest mit den besten Fahrern der Welt, die sich um WM-Punkte packende Duelle liefern.

In der Weltmeisterschaft ist das stärkste Fahrerfeld seit Jahren zu sehen. Titelverteidiger Mathieu Tresarrieu, erster Langbahn-Weltmeister aus Frankreich, muss sich bei seiner Titelverteidigung vier deutschen Fahrern stellen, von denen Vizeweltmeister Michael Härtel und WM-Rückkehrer Martin Smolinski zum Kreis der Favoriten gezählt werden. Des Weiteren kommen unter anderen aus Großbritannien, den Niederlanden und Frankreich mit dem zweifachen Europameister James Shanes (GB), dem WM-Rookie Romano Hummel (NL) und Dimitri Bergé (F) sehr talentierte Fahrer nach, die im WM-Titelkampf für Aufsehen sorgen können. Extreme Duelle sind zu erwarten, jeder Punkt zählt für die Gesamtwertung.

Neben den Rennläufen zur Weltmeisterschaft werden am 9. und 10. Mai spannende Rennläufe in den internationalen und nationalen Seitenwagenklassen sowie in der nationalen Soloklasse zu sehen sein. Die ersten Rennläufe im Rahmenprogramm werden bereits mittwochs im Rahmen des WM-Trainings gefahren, außerdem am Donnerstagvormittag. Traditionell sind die Besucher am Mittwochabend zum Verweilen im Stadion bei gemütlicher Biergartenatmosphäre eingeladen. Am Donnerstag erwartet die Rennbesucher abseits der Rennstrecke der gewohnte Mix aus Sandbahnspektakel und Volksfest für die ganze Familie.

ZUM GP-FAHRERFELD

Zeitplan:

Mittwoch, 9. Mai 2018:
ab 15 Uhr Training/Vorläufe
im Anschluss Sommernachtsfest

Donnerstag, 10. Mai 2018:
ab 09 Uhr Training/Vorläufe
13 Uhr Fahrerpräsentation
13:30 Uhr Rennbeginn

Eintrittspreise:

Mittwoch, 9. Mai 2018:
Stehplatz Erwachsene 4 € (Beim Kauf einer Eintrittskarte für Donnerstag (10. Mai) freier Eintritt.)

Donnerstag, 10. Mai 2018:
Überdachte Tribüne 20 €, Stehplatz Erwachsene 14 €, Jugendliche 13–15 Jahre 7 €, Kinder bis 12 Jahre frei.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Langbahn-WM

Langbahn-WM - Martin Smolinski ist Weltmeister 2018

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

editorial

Von Günther Wiesinger

Yamaha und MotoGP: Jetzt müssen endlich Köpfe rollen

Valentino Rossi spricht es nur verklausuliert aus. Aber eines ist klar: Yamaha kann in der MotoGP-WM nicht so weiterwursteln. Es sind radikale Änderungen nötig – wie 2003.

» weiterlesen

 

tv programm

Superbike

Sa. 20.10., 14:00, Eurosport 2


MotoGP World Championship

Sa. 20.10., 14:05, ServusTV Österreich


Supersport

Sa. 20.10., 14:30, Eurosport 2


Superbike

Sa. 20.10., 15:00, Eurosport 2


Car History

Sa. 20.10., 15:45, Motorvision TV


SPORT1 News

Sa. 20.10., 16:00, SPORT1+


car port

Sa. 20.10., 17:15, Hamburg 1


sportarena

Sa. 20.10., 17:30, SWR Fernsehen


Sportschau

Sa. 20.10., 18:00, Das Erste


SPORT1 News

Sa. 20.10., 18:15, SPORT1+


Zum TV Programm
20