Langbahn-GP

Cloppenburg und Vechta starten zweitägiges Spektakel

Von - 29.01.2016 08:33

Bahnsport-Fans müssen sich dieses Wochenende fett im Kalender anstreichen: Am 16. und 17. September starten der MSC Cloppenburg und der benachbarte AC Vechta einen zweitägigen Motorrad-Event der Superlative.

Am Freitag trifft sich die Szene zur «Night of the Fights» in der Cloppenburger Speedway-Arena an der Boschstraße. Tags darauf ermitteln im Vechtaer Reiterwaldstadion die besten Langbahn-Piloten der Welt im finalen Rennen den Weltmeister 2016 – zwei Highlights mit Top-Besetzung an einem Wochenende. Da lohnt sich auch eine längere Anreise, die Clubs erwarten Besucher aus ganz Deutschland und den Nachbarländern.

Der Super-Event ist das Ergebnis einer langen und komplizierten Planung, verursacht durch die Prädikatstermine in diesem Jahr. In den vergangenen Jahren hatte der MSC Cloppenburg eine erfolgreiche Partnerschaft mit dem befreundeten Club in Teterow aufgebaut. Da die Mecklenburger freitags vor der «Night of the Fights» immer ihren legendären «Schildbürger Pokal» starteten, taten sich die Rennleiter zusammen und konnten so mit Doppelverträgen viele Stars holen, die für nur ein Rennen die lange Reise gescheut hätten.

In diesem Jahr aber ist Teterow Ausrichter eines Speedway-Grand-Prix (nach 2007 erstmals wieder in Deutschland), datiert auf Samstag, 10. September. Den Schildbürger Pokal gibt es trotzdem, er musste aber aufgrund der Verbandsregularien zwei Wochen vorgezogen werden. Der MSC Cloppenburg wäre gern mitgezogen auf das letzte August-Wochenende, doch da steht in der Kreisstadt das traditionelle Bürgerschützenfest auf dem Programm.

Auf der Suche nach Alternativen erinnerten sich die Bahnsportler an die regionale Super-Cup-Serie der 1980er-Jahre. Mit der Idee eines rasanten Happenings im Oldenburger Münsterland fanden sie beim AC Vechta sofort offene Ohren. Man einigte sich auf die Modalitäten – Vechta schiebt sein Training komplett auf den Renntag, Cloppenburg trommelt freitags in der «Night» für die Nachbarn.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
In Vechta wird dieses Jahr der Weltmeister gekürt © Stiefel & Beste In Vechta wird dieses Jahr der Weltmeister gekürt

weblinks

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Langbahn-WM

Langbahn-WM 2018 Herxheim - Re-Live

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed
 

tv programm

Motorsport

Sa. 26.05., 00:00, Eurosport 2


Motorrad

Sa. 26.05., 00:15, Eurosport 2


FIA World Rallycross Championship

Sa. 26.05., 04:00, ORF Sport+


High Octane

Sa. 26.05., 05:05, Motorvision TV


Formel 1: Freies Training

Sa. 26.05., 14:00, RTL


Formel 1: Großer Preis von Monaco 2018

Sa. 26.05., 14:30, ORF 1


Formel 1: Qualifying

Sa. 26.05., 14:45, RTL


Formel 1: Großer Preis von Monaco 2018

Sa. 26.05., 14:55, ORF 1


Formel 1: GP Monaco

Sa. 26.05., 14:55, Schweiz 2


Motorsport - Porsche GT Magazin

Sa. 26.05., 15:25, SPORT1+


Zum TV Programm
111