MotoE

Jerez: Marvin Fritz und das Debüt auf dem MotoE-Bike

Von - 24.11.2018 12:46

Jesko Raffin fährt 2019 den MotoE-Weltcup für das Intact-Team und hat an diesem Wochenende andere Verpflichtungen. Deshalb testet Marvin Fritz zwei Tage mit dem 260 kg schweren Elektro-Motorrad.

Das Dynavolt Intact-GP-Team hat in Jerez einiges zu bewerkstelligen. Beim ersten Moto2-Wintertest kam Tom Lüthi neu ins Team (er ersetzt Xavi Vierge, der zu Marc VDS wechselte) als Teamkollege des WM-Achten Marcel Schrötter. Am Donnerstag wurden die neuen Kalex-Motorräder mit den Triumph-Triple-765-ccm-Dreizylinder-Motoren bis 22 Uhr für den nächsten Tag vorbereitet.

Außerdem testete Jesko Raffin, der Moto2-Europameister aus der Schweiz, gestern erstmals die neue MotoE-Energica Ego Corsa für das Team aus Memmingen. Der 22-jährige Zürcher musste aber in der Nacht nach Valencia zurückfliegen, weil er am Wochenende dort die letzten zwei Rennen der Saison zur CEV-Repsol-Moto2-EM bestreitet – für das Swiss Innovative Investors Junior-Team auf einer Kalex.

Für die restlichen zwei Tage verpflichtete Intact-Teammanager Jürgen Lingg den Deutschen Marvin Fritz als MotoE-Testfahrer. Fritz bestritt 2017 die Superbike-IDM auf Yamaha, 2018 war er Mitglied des YART-Yamaha-Langstrecken-WM-Teams von Mandy Kainz.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Marvin Fritz fährt in Jerez mit Strom © Fitti Weisse Marvin Fritz fährt in Jerez mit Strom Marvin Fritz mit Jürgen Lingg © Fitti Weisse Marvin Fritz mit Jürgen Lingg
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Niki Lauda: Motten in der Geldbörse und andere Storys

Niki Lauda prägte die Formel 1. Er war eine Persönlichkeit, die man nur alle 100 Jahre findet. Lesen Sie herzhafte Einzelheiten, die nicht alltäglich sind und heute aus der Zeit gefallen wirken.

» weiterlesen

 

tv programm

Isle of Man Tourist Trophy 2018

So. 26.05., 16:50, Motorvision TV


Formel 1: Siegerehrung und Highlights

So. 26.05., 17:00, RTL


Live Formel 1: Großer Preis von Monaco

So. 26.05., 17:00, Sky Sport HD


Formel 1: Großer Preis von Monaco

So. 26.05., 17:00, Sky Sport 1


Formel 1 Großer Preis von Monaco 2019

So. 26.05., 17:15, ORF 1


Formel 1: Großer Preis von Monaco

So. 26.05., 17:30, Sky Sport 2


Isle of Man Tourist Trophy 2018

So. 26.05., 17:35, Motorvision TV


Formel 1: Großer Preis von Monaco

So. 26.05., 18:15, Sky Sport HD


Formel 1: Großer Preis von Monaco

So. 26.05., 18:15, Sky Sport 1


Isle of Man Tourist Trophy 2018

So. 26.05., 18:25, Motorvision TV


Zum TV Programm
11