Moto2

Brad Binder (KTM): Moto2-Bestleistung im Regen

Von - 12.09.2017 13:07

Obwohl Brad Binder den San-Marino-GP aus der sechsten Startreihe in Angriff nehmen musste, sicherte er sich im Regen von Misano sein bisher bestes Moto2-Ergebnis. Der Südafrikaner kam als Fünfter ins Ziel.

Mit einer beherzten Fahrt von Startplatz 17 schaffte es Brad Binder im Moto2-Rennen auf dem Misano World Circuit Marco Simoncelli in die Top-5. Der Südafrikaner aus dem Team Red Bull KTM Ajo Motorsport setzte den Grundstein für seinen Erfolg bereits beim Start. Nach nur fünf Runden fand er sich auf Position 9 wieder, noch vor der zehnten Rennrunde war er bereits als Siebter unterwegs.

Binder profitierte auch von den Stürzen der Konkurrenz, gab aber auch bis zum Schluss Gas: Ein Umlauf vor dem Rennende drehte er die schnellste Rennrunde und sicherte sich letztlich den fünften Rang und damit sein bisher bestes Ergebnis in der Moto2-Klasse.

«In den ersten Runden habe ich mitbekommen, dass viele Fahrer Probleme hatten, was natürlich nicht sehr ermutigend war. Auch ich hatte zu kämpfen, doch sobald ich mich etwas beruhigt hatte, fand ich auch heraus, wie man die Moto2-Maschine im Regen am besten bewegt und an welchen Stellen die Bahn am rutschigsten war», schilderte der 22-Jährige hinterher.

«In diesem Passagen versuchte ich das Bike so gerade wie möglich zu halten, und wenn ich etwas mehr Grip hatte, konnte ich auch etwas mehr pushen», erzählte Binder weiter. «Insgesamt bin ich glücklich, denn das ist das beste Moto2-Resultat meiner Karriere und ich drehte auch noch die schnellste Rennrunde. Auf der letzten Runde war ich sehr stark, weil ich meinen Vordermann unbedingt noch schnappen wollte. Das ist mir auch gelungen und ich bin sehr glücklich, dass wir den Top-5-Platz erzielt haben, den wir uns auch erhofft hatten.»

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Brad Binder sicherte sich in Misano auf nasser Piste den fünften Platz © Gold & Goose Brad Binder sicherte sich in Misano auf nasser Piste den fünften Platz
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Moto2

Moto2 2018 Forward Racing - Team Präsentation Highlights

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed
 

tv programm

Motorsport

So. 17.06., 23:30, Eurosport


Monster Jam Championship Series

So. 17.06., 23:40, Motorvision TV


Motorsport - FIA WEC

Mo. 18.06., 00:10, SPORT1+


Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin

Mo. 18.06., 00:55, SPORT1+


Mobil 1 The Grid

Mo. 18.06., 01:00, Motors TV


Best of Havoc!

Mo. 18.06., 01:30, Motors TV


FIA World Rallycross Championship

Mo. 18.06., 02:00, ORF Sport+


TCR Europe

Mo. 18.06., 02:30, Motors TV


FIM Ice Speedway of Nations

Mo. 18.06., 03:30, Motors TV


Motocross

Mo. 18.06., 04:00, Eurosport 2


Zum TV Programm
12