Moto2

Hector Garzó: Auch in Le Mans statt Gardner

Von - 14.05.2018 11:05

Wegen seines schweren Motocross-Trainingsunfalls muss Weltmeistersohn Remy Gardner auch auf den Heim-GP des Tech3-Teams in Le Mans verzichten. Somit erhält Hector Garzó eine weitere Chance.

Remy Gardner setzte mit Platz 6 in Termas de Rio Hondo ein Highlight für das Tech3-Team, doch bei einem Motocross-Unfall vor dem Jerez-GP zog sich der 20-jährige Australier Brüche in beiden Beinen und einen Bruch des Fußknöchels zu.

Das Tech3-Racing-Team wird deshalb am kommenden Wochenende Hector Garzó auf die Mistral 610 setzen. Der 19-jährige Spanier bestreitet 2018 die Moto2-Europameisterschaft auf einer Mistral 610 und hat 2017 schon Xavi Vierge beim Sachsenring-GP ersetzt. In der Moto2-EM liegt Garzó derzeit auf dem achten Gesamtrang.

In Jerez landete Garzó nach einem Start von der 30. Position im Rennen auf Platz 23. In Le Mans erhält er an der Seite von Stammfahrer Bo Bendsneyder erneut die Chance, sich in der Moto2-Weltmeisterschaft zu beweisen.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Hector Garzó vertritt erneut Remy Gardner © Gold & Goose Hector Garzó vertritt erneut Remy Gardner Garzó in Jerez auf der Mistral 610 © Gold & Goose Garzó in Jerez auf der Mistral 610
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Moto2

Moto2 2019 Astra Honda Racing Team - Dimas Ekky im Portrait

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Mercedes: Wann werden Dauer-Sieger unsympathisch?

​​Die Fans mögen keine Dauer-Sieger. Das beste Beispiel: Als Michael Schumacher (Ferrari) und Sebastian Vettel (Red Bull Racing) alles in Grund und Boden fuhren. Mercedes-Teamchef Toto Wolff bleibt gelassen.

» weiterlesen

 

tv programm

Classic Ride

Mi. 23.01., 13:40, Motorvision TV


Motorsport

Mi. 23.01., 14:00, Eurosport


SPORT1 News

Mi. 23.01., 14:10, SPORT1+


car port

Mi. 23.01., 14:45, Hamburg 1


Formel E: FIA-Meisterschaft

Mi. 23.01., 15:30, Eurosport 2


High Octane

Mi. 23.01., 15:55, Motorvision TV


SPORT1 News

Mi. 23.01., 18:15, SPORT1+


Servus Sport aktuell

Mi. 23.01., 19:15, ServusTV Österreich


Formula E Street Racers

Mi. 23.01., 19:30, ORF Sport+


Formula Drift Championship

Mi. 23.01., 19:35, Motorvision TV


Zum TV Programm
31