Moto2

Simone Corsi: Operation nach Crash in Österreich

Von - 15.08.2018 07:33

Der italienische Moto2-Kalex-Pilot Simone Corsi aus dem Team Tasca musste sich in seiner Heimat einer Handoperation unterziehen.

Der Sturz von Simone Corsi beim Österreich-GP in Spielberg am Sonntag hat Nachwirkungen. Der 31 Jahre alte Römer war in der vierten Runde in der dritten Kurve, der Remus-Haarnadel, gemeinsam mit dem Pons-Duo Lorenzo Baldassarri und Augusto Fernández zu Sturz gekommen.

Corsi musste sich am Dienstagnachmittag in Italien einer Operation am Ringfinger an der rechten Hand unterziehen. Der Eingriff wurde im Maggiore Krankenhaus von Parma durchgeführt. Dem 125-ccm-Vize-Weltmeister von 2008 wurde dabei von Doktor Laetizia Marenghi die Bruchstelle im Bereich des Gelenks mit Schrauben fixiert. Der Eingriff ist nach Meinung aller Beteiligten gut und problemlos verlaufen.

Corsi selbst ist nun sogar zuversichtlich, dass er sogar bereits beim nächsten GP-Wochenende im britischen Silverstone (24. bis 26. August) wieder auf seiner Tasca-Kalex sitzen kann. Corsi, der in der Sommerpause vor dem Brünn-GP seine Freundin Clarissa Cimini geheiratet hat, belegt aktuell in der Tabelle der Moto2-WM Rang 16.

Auch Dynavolt-IntactGP-Pilot Xavi Vierge musste sich nach seinem Qualifying-Abflug in Kurve 1 von Spielberg einer OP unterziehen. Dem Spanier wurde am Montag in Barcelona von Dr. Xavier Mir der gebrochene fünfte Mittelhandknochen stabilisiert.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Die Operation von Simone Corsi ist erfolgreich verlaufen © Instagram/Simone Corsi Die Operation von Simone Corsi ist erfolgreich verlaufen
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Moto2

Moto2 2019 Barcelona - Marc VDS Preview mit Vierge und Márquez

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Vor 31 Jahren starb Enzo Ferrari – die Legende lebt

​​Am 14. August 1988 verschloss Enzo Ferrari seine Augen im Alter von, Moment, wie alt war der Italiener eigentlich? Nur eine der vielen Legenden, die sich um den Sport- und Rennwagenbauer ranken.

» weiterlesen

 

tv programm

High Octane

Fr. 23.08., 08:40, Motorvision TV


Tuning - Tiefer geht's nicht!

Fr. 23.08., 09:10, Motorvision TV


SPORT1 News

Fr. 23.08., 09:15, SPORT1+


Formula E Street Racers

Fr. 23.08., 11:30, ORF Sport+


McLeods Töchter

Fr. 23.08., 11:45, TNT Serie


High Octane

Fr. 23.08., 11:50, Motorvision TV


Anixe Motor-Magazin

Fr. 23.08., 12:15, Anixe HD


Formel 1

Fr. 23.08., 12:15, ORF Sport+


Mission Mobility

Fr. 23.08., 12:20, Motorvision TV


SPORT1 News

Fr. 23.08., 12:50, SPORT1+


Zum TV Programm
44