Moto2

Dominique Aegerter (KTM): Sturz, Startplatz 14

Von - 08.09.2018 19:13

KTM-Pilot Dominique Aegerter wird nach einem Sturz im Qualifying nur von Platz 14 aus in das Moto2-Rennen von Misano starten.

Dominique Aegerter erlebte im Moto2-Qualifying in Misano einen ärgerlichen Sturz. Der Crash war zwar harmlos, aber er konnte sich danach nicht mehr verbessern. Am Sonntag muss er von Platz 14 starten, denn er büßte 0,833 sec auf Pole-Setter Francesco Bagnaia ein.

«Ärgerlich, weil ich sogar zwei Zehntel langsamer war, als meine bisherige Bestzeit. Ich bin in Kurve 7 bei etwa 150 km/h über Vorderrad weggerutscht. Jetzt habe ich wieder ein paar blaue Flecken mehr.» Der Berner hätte gerne noch mehr herausgeholt, denn die Strecke, wie auch die von Silverstone, liegt ihm besonders gut. «Das Ziel bleibt selbstverständlich gleich, möglichst viele Punkte zu holen, die wir in unserer Situation unbedingt brauchen.»

Der Schweizer dementierte, dass er Angebote aus der Superbike-Szene hat und Moto-E komme für ihn nicht in Frage. Tatsache ist aber, dass es für den Kiefer-KTM-Piloten langsam eng wird, denn NTS hat nun bereits den Niederländer Bo Bendsneyder verpflichtet. Domi schaute auf die Zeitenliste und meinte, zwei oder drei Zehntel schneller und er wäre in den Top-6 oder Top-7. «Das müsste doch möglich sein», meinte er kopfschüttelnd.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Moto2

Moto2 2019 Barcelona - Marc VDS Preview mit Vierge und Márquez

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Was die Formel 1 von der MotoGP lernen kann

​In der Formel 1 besteht Handlungsbedarf. Das Interesse geht zurück, Mercedes-Benz siegt sich zu Tode, es wurden Fehler gemacht. Was kann die Formel 1 von der MotoGP lernen?

» weiterlesen

 

tv programm

Tourenwagen: Weltcup

Do. 20.06., 02:30, Eurosport 2


car port

Do. 20.06., 03:45, Hamburg 1


Motorsport - FIA World Rallycross Championship

Do. 20.06., 03:55, SPORT1+


Tourenwagen: Weltcup

Do. 20.06., 04:00, Eurosport 2


Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans

Do. 20.06., 05:00, Eurosport 2


High Octane

Do. 20.06., 05:10, Motorvision TV


car port

Do. 20.06., 05:15, Hamburg 1


Formel 1: Großer Preis von Kanada

Do. 20.06., 06:30, Sky Sport 2


Nordschleife

Do. 20.06., 07:25, Motorvision TV


High Octane

Do. 20.06., 08:45, Motorvision TV


Zum TV Programm
404