Moto2

Héctor Garzo vertritt Bo Bendsneyder in Valencia

Von - 13.11.2018 10:09

Héctor Garzo wird beim Moto2-Saisonfinale in Valencia am kommenden Wochenende Bo Bendsneyder bei Tech3 Racing ersetzen, der beim Rennen in Japan durch ein Trümmerteil ein gebrochenes Schienbein erlitten hatte.

Nach den Rennen in Australien und Malaysia muss Tech3-Pilot Bo Bendsneyder auch beim Saisonfinale in Valencia zuschauen. Der 19-jährige Niederländer ist seit dem Grand Prix von Japan in Motegi verletzt, als er in der letzten Rennrunde von einem Trümmerteil einer Motorexplosion getroffen wurde.

Am Dienstag gab das Team bekannt, dass Héctor Garzo, der bereits 2017 und Anfang der Saison 2018 für Remy Gardner eingesprungen war, Bendsneyder in Valencia ersetzen wird. Im kommenden Jahr wird der 20-Jährige mit Tech3 in der MotoE-Weltmeisterschaft antreten.

«Ich bin sehr glücklich, wieder im Tech3-Team zu sein, und auch dankbar für die Gelegenheit», sagte Garzo. «Ich werde am letzten Rennwochenende der Weltmeisterschaft mein Bestes geben und es auch genießen, und so viel wie möglich lernen.»

Eine Woche später wird der Spanier auf derselben Strecke das EM-Finale bestreiten und sieht das Moto2-Rennen am kommenden Wochenende als perfekte Vorbereitung. «Ich möchte dem Tech3 Racing Team für diese Gelegenheit danken und auch meine besten Wünsche für eine schnelle Genesung an meinen Kumpel Bo senden! Ich werde mein Bestes geben.»

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Héctor Garzo springt in Valencia für Bo Bendsneyder ein © Gold & Goose Héctor Garzo springt in Valencia für Bo Bendsneyder ein
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Moto2

Moto2 2019 Barcelona - Marc VDS Preview mit Vierge und Márquez

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Was die Formel 1 von der MotoGP lernen kann

​In der Formel 1 besteht Handlungsbedarf. Das Interesse geht zurück, Mercedes-Benz siegt sich zu Tode, es wurden Fehler gemacht. Was kann die Formel 1 von der MotoGP lernen?

» weiterlesen

 

tv programm

Motorrad: GP Catalunya MotoGP

So. 16.06., 13:40, Schweiz 2


Monster Jam Championship Series

So. 16.06., 13:45, Motorvision TV


Der Motocross-Adel - Fahren für die Familienehre

So. 16.06., 14:00, Spiegel TV Wissen


Motorsport Live - FIA World Rallycross Championship

So. 16.06., 14:00, SPORT1+


Motorsport

So. 16.06., 14:00, Eurosport


Motorsport

So. 16.06., 14:10, Eurosport


Formula Drift Championship

So. 16.06., 14:35, Motorvision TV


MotoGP - Monster Energy Grand Prix von Katalonien

So. 16.06., 14:45, ServusTV


MotoGP - Monster Energy Grand Prix von Katalonien

So. 16.06., 14:45, ServusTV Österreich


Macao Gladiators

So. 16.06., 14:50, Spiegel TV Wissen


Zum TV Programm
47