Moto2

Motorradwelt Bodensee: Showeinlage von Philipp Öttl

Von - 30.01.2019 07:54

Red Bull-KTM-Tech3-Pilot Philipp Öttl war am vergangenen Wochenende in Friedrichshafen zu Gast. Der deutsche Moto2-Rookie nahm an Supermoto-Showrennen teil, schrieb Autogramme und gab Interviews.

Auf dem Messegelände in Friedrichshafen feierte die «Motorradwelt Bodensee» am vergangenen Wochenende ihr 25. Jubiläum. Mit mehr als 46.000 Besuchern gab es an den drei Ausstellungstagen einen Rekord. Als Highlight erwiesen sich wieder die Supermoto-Showrennen: Zahlreiche Topfahrer nutzten die Möglichkeit auf der technisch anspruchsvollen Strecke, die Sprünge genauso wie enge Haarnadeln aufwies, zum Training. Auch der Moto2-Pilot Philipp Öttl ließ es sich nicht nehmen, um die Kurven zu driften. Er gehört schon seit Jahren zu den fleißigsten Fahrern in Friedrichshafen.

Neben den Aktivitäten auf der Strecke schrieb der 22-jährige Deutsche fleißig Autogramme und gab Interviews. Gesprächsstoff gab es genug: In der WM-Saison 2019 geht Öttl erstmals an der Seite von Marco Bezzecchi für das Red Bull KTM Tech3-Team von Hervé Poncharal auf Punktejagd. Um für sein Debüt in der zweithöchsten Klasse der Motorrad-WM gerüstet zu sein, ging der Moto3-GP-Sieger von Jerez auch in der Vorbereitung neue Wege: Er absolvierte bereits zwei Trainingsblöcke in Spanien.

In drei Wochen beginnt dann die Action auf der Rennstrecke: Für die Moto2-Teams steht von 20. bis 22. Februar in Jerez der erste IRTA-Test des Jahres an. Der zweite Test findet in Losail/Katar von 1. bis 3. März statt, bevor dort am 10. März die ersten Punkte der WM-Saison 2019 vergeben werden.

Von 10. bis 12. Februar testen einige Teams der Moto3- und Moto2-Klasse bereits privat in Jerez. Red Bull KTM Tech3-Pilot Öttl und seine Markenkollegen haben allerdings eine andere Verpflichtung: Am 12. Februar präsentieren sich die KTM-Teams in Mattighofen.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Philipp Öttl beim Supermoto-Showrennen in Friedrichshafen © Philipp Öttl Philipp Öttl beim Supermoto-Showrennen in Friedrichshafen
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Moto2

Moto2 2019 Marc VDS - Saisonstart Interview mit Alex Márquez und Xavi Vierge

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Valentino Rossi: Die Motorsport-Welt verneigt sich

Valentino Rossi (40) hat zwar den Sieg beim Argentinien-GP um 9,8 Sekunden verspielt. Aber sein GP-Debüt liegt 23 Jahre zurück. Der Motorrad-Gott hat seither 233 GP-Podestplätze und die Herzen unzähliger Fans erobert.

» weiterlesen

 

tv programm

Spotted

Do. 18.04., 23:05, Motorvision TV


Formula E Street Racers

Do. 18.04., 23:30, ORF Sport+


Formel 1

Fr. 19.04., 00:15, ORF Sport+


Isle of Man Tourist Trophy 2018

Fr. 19.04., 00:15, Motorvision TV


car port

Fr. 19.04., 01:15, Hamburg 1


FIA Formel E

Fr. 19.04., 02:00, ORF Sport+


Perfect Ride

Fr. 19.04., 03:15, Motorvision TV


car port

Fr. 19.04., 03:45, Hamburg 1


High Octane

Fr. 19.04., 05:10, Motorvision TV


car port

Fr. 19.04., 05:15, Hamburg 1


Zum TV Programm
14