Moto2

Sam Lowes (Kalex): «Das sind wichtige Punkte»

Von - 11.03.2019 09:41

Sam Lowes (Team Federal Oil Gresini) fand in der neuen Saison 2019 zu seiner gewohnten Form zurück und erreichte beim Moto2-Saisonstart auf dem Losail International Circuit in Doha den sechsten Platz.

Nach einem enttäuschend verlaufenen Jahr 2018 mit dem Team Swiss Innovative Investors Team kehrte Sam Lowes zur Saison 2019 zum Team Federal Oil Gresini zurück und fand dort endlich zu seiner gewohnten Stärke zurück. Bereits beim Vorsaisontest auf dem Losail International Circuit in Doha (Katar) glänzte der ehemalige Supersport-Weltmeister mit der Bestzeit.

Beim Moto2-Saisonauftakt an gleicher Stätte präsentierte sich Lowes erneut in ausgezeichneter Form. Der 28-jährige Brite qualifizierte sich beim ersten Moto2-WM-Lauf in Doha für den sechsten Startplatz und belegte diese Position auch im Rennen.

«Es war das erste Rennen des Jahres und wie immer gaben alle ein bisschen mehr», erklärte Lowes. «Ich war in mehrere Kämpfe mit meinen direkten Konkurrenten verstrickt und verlor deshalb auch den Kontakt zu den Führenden. Ich glaubte fest daran, dass ein Podiumsplatz möglich ist, aber auch der sechste Rang ist ein kleines Highlight, denn es war sehr gut, die Saison so zu beginnen und diese wichtigen Punkte beim Auftakt zu kassieren.»

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Sam Lowes: Im Team von Fausto Gresini geht es wieder aufwärts © Gold & Goose Sam Lowes: Im Team von Fausto Gresini geht es wieder aufwärts
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Moto2

Moto2 2019 Marc VDS - Saisonstart Interview mit Alex Márquez und Xavi Vierge

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Ducati-Flügel: Was sagt Alfa Romeo-F1-Aerodynamiker?

Der englische Formel-1-Aerodynamiker Ali Rowland-Rouse hat keinen Zweifel: Der Ducati-Flügel erzeugt Downforce. Kalex-Designer Alex Baumgärtel sagt: «Jedes Bauteil an einem Motorrad hat einen aerodynamischen Einfluss.»

» weiterlesen

 

tv programm

High Octane

Mo. 18.03., 15:55, Motorvision TV


car port

Mo. 18.03., 16:15, Hamburg 1


Formel 1: Großer Preis von Australien

Mo. 18.03., 16:30, Sky Sport HD


Formel 1: Großer Preis von Australien

Mo. 18.03., 16:30, Sky Sport 1


Go! Das Motormagazin WH

Mo. 18.03., 17:30, Sat.1


Tuning - Tiefer geht's nicht!

Mo. 18.03., 17:40, Motorvision TV


Servus Sport aktuell

Mo. 18.03., 19:15, ServusTV Österreich


Formel 1: Großer Preis von Australien

Mo. 18.03., 19:30, Sky Sport 2


Monster Jam Championship Series

Mo. 18.03., 20:55, Motorvision TV


Sport und Talk aus dem Hangar-7

Mo. 18.03., 21:15, ServusTV Österreich


Zum TV Programm
12