Moto2

Red Bull KTM: Brad Binder und Jorge Martin punkten

Von - 11.03.2019 10:19

Die beiden Red Bull KTM Ajo-Piloten Brad Binder (12.) und Jorge Martin (15.) landeten beim Moto2-Saisonauftakt auf dem Losail International Circuit in Doha (Katar) in den Punkterängen.

Brad Binder startete auf dem Losail International Circuit in Doha von Position 8 in den ersten Moto2-Saisonlauf und konnte sich in der Anfangsphase bis auf den vierten Platz nach vorne kämpfen. Ab Rennmitte war der Südafrikaner ständige in zeitraubende Duelle mit seinen Konkurrenten verwicklet und fiel noch bis auf den 12. Rang zurück. Jorge Martin kämpfte in seinem ersten Moto2-Rennen um die Punkteränge beendete den Lauf trotz körperlicher Probleme auf dem 15. Platz.

«Das war heute ein harter Renntag», meinte Binder. «Ich erwischte einen sehr guten Start, aber nach einigen Runden bekam ich Probleme mit dem Heck meines Bikes. In den letzten Runden war auch der Reifen dahin, deshalb konzentrierte ich mich darauf, das Rennen bestmöglich zu beenden. Wichtig ist, dass wir ein paar Punkte mitgenommen haben. Jetzt freue ich mich auf Argentinien, denn

«Durch meinen guten Start gewann ich einige Positionen», berichtete Martin. «Als ich das Tempo noch mehr forcieren wollte, bekam ich aber Grip-Probleme. Die körperlichen Beschwerden haben mir auch zugesetzt, aber ich habe hart gekämpft und mir einen Punkt erobert. Wir haben noch viel Arbeit vor uns, aber wir haben das Potential für wesentlich bessere Resultate. Ich denke, dass ich das bei den nächsten Rennen beweisen kann, denn wir sind ein starkes Team und haben ein tolles Bike.»

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Brad Binder musste sich mir Rang 12 zufrieden geben © Red Bull KTM Brad Binder musste sich mir Rang 12 zufrieden geben Moto2-Rookie Jorge Martin landete auf dem 15. Platz © Red Bull KTM Moto2-Rookie Jorge Martin landete auf dem 15. Platz
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Moto2

Moto2 2019 Marc VDS - Saisonstart Interview mit Alex Márquez und Xavi Vierge

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Ducati-Flügel: Was sagt Alfa Romeo-F1-Aerodynamiker?

Der englische Formel-1-Aerodynamiker Ali Rowland-Rouse hat keinen Zweifel: Der Ducati-Flügel erzeugt Downforce. Kalex-Designer Alex Baumgärtel sagt: «Jedes Bauteil an einem Motorrad hat einen aerodynamischen Einfluss.»

» weiterlesen

 

tv programm

High Octane

Mo. 18.03., 15:55, Motorvision TV


car port

Mo. 18.03., 16:15, Hamburg 1


Formel 1: Großer Preis von Australien

Mo. 18.03., 16:30, Sky Sport HD


Formel 1: Großer Preis von Australien

Mo. 18.03., 16:30, Sky Sport 1


Go! Das Motormagazin WH

Mo. 18.03., 17:30, Sat.1


Tuning - Tiefer geht's nicht!

Mo. 18.03., 17:40, Motorvision TV


Servus Sport aktuell

Mo. 18.03., 19:15, ServusTV Österreich


Formel 1: Großer Preis von Australien

Mo. 18.03., 19:30, Sky Sport 2


Monster Jam Championship Series

Mo. 18.03., 20:55, Motorvision TV


Sport und Talk aus dem Hangar-7

Mo. 18.03., 21:15, ServusTV Österreich


Zum TV Programm
12