Moto2

Augusto Fernandez: Erster Moto2-Sieg aus Reihe 5

Von - 30.06.2019 14:27

Das Moto2-Meeting in Assen gipfelte in einer umkämpften Hitzeschlacht über 24 Runden. «Es war verrückt», sagte Kalex-Pilot Augusto Fernandez nach seinem ersten GP-Triumph.

Auch wenn Augusto Fernandez in Jerez und Le Mans bereits als Dritter aufs Podium stieg, hatte man den Kalex-Piloten für das Moto2-Rennen in Assen nicht auf dem Zettel. Der Spanier war am Freitag nur Zwölfter und qualifizierte sich am Samstag auf Startplatz 13. Doch im heißen Rennen trumpfte der 21-Jährige im Flexbox HP40-Team von Sito Pons groß auf.

Nach Runde 1 auf Platz 10 tauchte Fernandez in Runde 9 erstmals in den Top-3 auf. In der letzten Runde auf Platz 3 liegend profitierte er von der Kollision von Marc VDS-Pilot Alex Marquez mit seinem HP40-Teamkollegen Lorenzo Baldassarri und staubte seinen ersten GP-Sieg ab.

«An diesen Tag werde ich mich ewig erinnern – ich kann es eigentlich noch gar nicht richtig glauben», räumte der Debütsieger ein. «Für mich war es ein hartes Rennen, weil ich nur als 13. gestartet war, was nie leicht ist. In den ersten Runden konnte ich mich bis zur Spitzengruppe vorkämpfen. Ich musste mich mächtig anstrengen und hatte wohl auch mehr Probleme als meine Gegner. Dass ich es trotzdem geschafft habe, freut mich riesig.»

Überschattet wurde das Rennen von zahlreichen Stürzen, auch in der zeitweise bis zehn Piloten umfassenden Spitzengruppe. «Es ging chaotisch wie in einem Moto3-Rennen zu», hielt Fernandez fest. «Es gab viele Kontakte und in jeder Kurve wurde gekämpft. Zwischen Alex und Baldassarri war irgendwas passiert, was ich aber nicht richtig gesehen habe – es ist aber schade, weil wir zusammen die Team-Meisterschaft gewinnen wollen.»

Durch seinen Sieg machte der aus Madrid stammende Fernandez in der Gesamtwertung mit verbesserten 92 Punkten einen gewaltigen Sprung um vier Positionen auf den dritten WM-Rang, 25 Punkte hinter Moto2-Leader Tom Lüthi mit 117 Punkten.


Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Augusto Fernandez: Erster GP-Sieg seiner Karriere in der Moto2 in Assen © Gold & Goose Augusto Fernandez: Erster GP-Sieg seiner Karriere in der Moto2 in Assen
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Moto2

Moto2 2019 Barcelona - Marc VDS Preview mit Vierge und Márquez

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

GP-Show Red Bull Ring und Silverstone: Die Gründe

​Nach dem Frankreich-GP brach das grosse Wehklagen aus: Gegen diese Formel Gähn müsse dringend etwas übernommen werden. Aber die Rennen in Österreich und England waren Kracher. Wir sagen wieso.

» weiterlesen

 

tv programm

Pannonia Carnuntum Rallye, Highlights

Mi. 17.07., 23:45, ORF Sport+


car port

Do. 18.07., 01:45, Hamburg 1


Tuning - Tiefer geht's nicht!

Do. 18.07., 02:20, Motorvision TV


Streetwise - Das Automagazin

Do. 18.07., 03:30, Motorvision TV


car port

Do. 18.07., 03:45, Hamburg 1


Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup

Do. 18.07., 04:50, SPORT1+


High Octane

Do. 18.07., 05:10, Motorvision TV


car port

Do. 18.07., 05:15, Hamburg 1


Café Puls mit PULS 4 News

Do. 18.07., 05:30, Puls 4


Café Puls mit Puls 4 News

Do. 18.07., 06:00, Sat.1


Zum TV Programm
37