Moto2

Moto2-Quali Assen: Kein Deutscher in den Top-13

Von - 27.06.2014 16:02

WM-Leader Tito Rabat startet im Moto2-Grand-Prix in Assen am Samstag von Pole-Position. Der Schweizer Dominique Aegerter wurde Zweiter, Sandro Cortese als bester Deutscher lediglich 14.

Zu Beginn des Qualifyings der Moto2-Klasse war die Strecke in Assen noch nicht perfekt abgetrocknet, trotzdem hielten sich alle Fahrer in Erwartung weiteres Regens schon zu Beginn ran, eine schnelle Zeit zu fahren.

29 min vor Ende stürzte Jordi Torres, zu diesem Zeitpunkt lag der Spanier auf dem zehnten Rang. Mit Mühe konnte er seine Suter zurück an die Mapfre-Aspar-Box bringen, nur Startplatz 20.

Eine Minute später rutsche Jonas Folger aus, seine Kalex überschlug sich. Tragisch für den Bayer: Er lag nur auf dem 15. Platz. Fünf Minuten vor Qualiende war Folgers Bike repariert, er fiel trotzdem bis auf Rang 21 zurück.

15 min vor Schluss fuhr der Schweizer Dominique Aegerter (Technomag carXpert) in 1:37,744 min die bislang beste Zeit des Assen-Events, in der Runde darauf steigert er sich sogar auf 1:37,510 min

WM-Leader Tito Rabat meldete sich 2 min vor Schluss mit 1:37,311 min an der Spitze und blieb dort auch. Neben ihm in der ersten Reihe: Aegerter und Sam Lowes.

Reihe 2: Mika Kallio, Takaaki Nakagami und Simone Corsi.

14. Sandro Cortese, 16. Marcel Schrötter, 17. Tom Lüthi, 26. Randy Krummenacher. Robin Mulhauser stürzte 3 min vor Schluss, seine Suter brannte anschließend ab, der Schweizer startet von P31.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Moto2

Moto2 2018 Forward Racing - Team Präsentation Highlights

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed
 

tv programm

Michelin Le Mans Cup

So. 22.04., 09:00, Motors TV


Abu Dhabi Desert Challenge

So. 22.04., 09:30, Motors TV


European Le Mans Series

So. 22.04., 10:00, Motors TV


2017 Global Rallycross Championship

So. 22.04., 11:30, Motors TV


Formula E

So. 22.04., 12:30, Motors TV


Blancpain GT Series Sprint Cup

So. 22.04., 13:00, Motors TV


Motorradsport

So. 22.04., 13:30, Eurosport 2


Formel E 2017/2018

So. 22.04., 14:05, ORF 1


Blancpain GT Series Endurance Cup

So. 22.04., 14:40, Motors TV


Motorsport: Blancpain Endurance Series

So. 22.04., 16:45, Eurosport 2


Zum TV Programm
79