Moto2

Anthony West: «Kommunikation mit WP lief schief»

Von - 20.02.2015 17:34

Moto2-Haudegen Anthony West erreichte beim IRTA-Test in Jerez nur den 21. Platz der kombinierten Zeitenliste, während Speed Up-Kollege Sam Lowes nur 0,044 sec hinter der Bestzeit lag.

Anthony West aus dem QMMF-Team büßte bei den Testfahrten in Jerez ganze 1,728 sec auf die Bestzeit des französischen Kalex-Piloten Johann Zarco ein. «Die letzte Session in Jerez lief ganz gut, denn wir konnten viele Dinge testen. Mein Gefühl wurde viel besser», hielt der Australier zunächst die positiven Aspekte fest.

«Enttäuscht bin ich von den ersten beiden Tagen. Erst am letzten Tag konnten wir einiges erreichen. Der Test wurde dadurch erschwert, dass die Kommunikation zwischen meinem Team und WP Suspension schief lief. Nun sollten wir jedoch in der Lage sein, beim nächsten Test eine klarere Linie zu finden», ist West überzeugt.

2014 beklagte sich West mehrmals über Chattering. Der Wechsel zu WP Suspension sollte dies beheben, doch er erzeugte auch Schwierigkeiten. «Es ist eine andere Arbeit als mit Öhlins. Wir müssen besser zusammenarbeiten, aber am letzten Tag in Jerez machten wir damit Fortschritte. Darüber bin ich ziemlich froh. Beim nächsten Test will ich nämlich schneller sein», grinste West.

Jerez-Test (17.-19. Februar) Moto2
(Kombinierte Zeitenliste aller drei Tage)

1. Johann Zarco (Kalex) 1:42,121 min
2. Sam Lowes (Speed Up) +0,044 sec
3. Tito Rabat (Kalex) +0,271
4. Axel Pons (Kalex) +0,289
5. Luis Salom (Kalex) +0,363
6. Sandro Cortese (Kalex) +0,445
7. Jonas Folger (Kalex) +0,504
8. Lorenzo Baldassarri (Kalex) +0,759
9. Alex Rins (Kalex) +0,806
10. Tom Lüthi (Kalex) +0,859
11. Xavier Simeon (Kalex) +0,922
12. Takaaki Nakagami (Kalex) +1,051
13. Marcel Schrötter (Mistral 610) +1,055
14. Mika Kallio (Kalex) +1,101
15. Franco Morbidelli (Kalex) +1,130
16. Alex Márquez (Kalex) +1,133
17. Simone Corsi (Kalex) +1,166
18. Dominique Aegerter (Kalex) +1,228
19. Hafizh Syahrin (Kalex) +1,237
20. Louis Rossi (Mistral 610) +1,617
...
25. Robin Mulhauser (Kalex) +2,430
26. Randy Krummenacher (Kalex) +2,514
...
28. Florian Alt (Suter) +2,571
29. Jesko Raffin (Kalex) +4,088

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Anthony West auf der Speed Up des QMMF-Teams © Weisse Anthony West auf der Speed Up des QMMF-Teams
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Moto2

Moto2 2019 Barcelona - Marc VDS Preview mit Vierge und Márquez

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Was die Formel 1 von der MotoGP lernen kann

​In der Formel 1 besteht Handlungsbedarf. Das Interesse geht zurück, Mercedes-Benz siegt sich zu Tode, es wurden Fehler gemacht. Was kann die Formel 1 von der MotoGP lernen?

» weiterlesen

 

tv programm

Motorsport

So. 16.06., 10:00, Eurosport


Motorsport

So. 16.06., 10:10, Eurosport


MotoGP - Monster Energy Grand Prix von Katalonien

So. 16.06., 10:20, ServusTV Österreich


MotoGP - Monster Energy Grand Prix von Katalonien

So. 16.06., 10:20, ServusTV


MotoGP - Monster Energy Grand Prix von Katalonien

So. 16.06., 11:00, ServusTV Österreich


MotoGP - Monster Energy Grand Prix von Katalonien

So. 16.06., 11:00, ServusTV


Top Gear: The Races

So. 16.06., 11:10, N-TV


Formel 1

So. 16.06., 11:15, ORF Sport+


EWC All Access

So. 16.06., 11:30, Eurosport 2


Motorsport - FIA World Rallycross Championship

So. 16.06., 11:55, SPORT1+


Zum TV Programm
110