Moto2

Valencia: Lecuona trotz Sturz Schnellster

Von Petra Wiesmayer - 16.11.18-16:07

In einem verregneten zweiten freien Training der Moto2-Klasse, bei dem es reihenweise Stürze gab, war KTM-Pilot Iker Lecuona mit einer Runde von 1:48,695 min am Ende der Schnellste vor Niki Tuuli (Kalex), der in letzter Sekunde auf Platz 2 nach vorne geschossen war. Dahinter Lorenzo Balassarri (Kalex), Joe Roberts (NTS) und Xavi Vierge (Kalex) und Oliveira (KTM) auf Rang 6. Simone Corsi (Kalex) landete mit einem Rückstand von 0,440 sec auf Platz 7, dahinter Alex Márquez (Kelx), Remy Gardner (Tech3) und Quartararo (Speed Up). Domi Aegerter wurde 18., Marcel Schrötter 20.
Gestürzt sind unter anderem Kiefer-Racing-Fahrer Lukas Tulovic, Álex Márquez, Hector Garzo, der bis zehn Minuten vor Schluss geführt hatte und bis auf Rang 11 durchgereicht wurde, Khairul Idham Pawi, Jorge Navarro, Tommaso Marcon, Simone Corsi, Tetsuta Nagashima, Sam Lowes, Luca Marini, Fabio Quartararo und auch der Schnellste des Trainings, Iker Lecuona.

Aktuelle Speednews

Aktuelle Artikel

video

Moto2

Moto2 2019 Marc VDS - Saisonstart Interview mit Alex Márquez und Xavi Vierge

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Valentino Rossi: Die Motorsport-Welt verneigt sich

Valentino Rossi (40) hat zwar den Sieg beim Argentinien-GP um 9,8 Sekunden verspielt. Aber sein GP-Debüt liegt 23 Jahre zurück. Der Motorrad-Gott hat seither 233 GP-Podestplätze und die Herzen unzähliger Fans erobert.

» weiterlesen

 

tv programm

Classic

Di. 23.04., 22:55, Motorvision TV


Motorsport

Di. 23.04., 23:00, Eurosport


Motorrad

Di. 23.04., 23:15, Eurosport


X-Bow Battle

Di. 23.04., 23:15, ORF Sport+


Motorsport

Di. 23.04., 23:45, Eurosport


car port

Di. 23.04., 23:45, Hamburg 1


car port

Mi. 24.04., 01:45, Hamburg 1


High Octane

Mi. 24.04., 05:10, Motorvision TV


Café Puls mit PULS 4 News

Mi. 24.04., 05:30, Puls 4


car port

Mi. 24.04., 05:30, Hamburg 1


Zum TV Programm
26