Moto3

Nach GP-Karriere: Jasper Iwema fährt Eisspeedway!

Von - 20.01.2017 08:01

Von 2009 bis 2013 fuhr der Niederländer Jasper Iwema Vollzeit 125er- und später Moto3-Weltmeisterschaft. Nun wird sich der 27-Jährige im Eisspeedway versuchen.

2007 startete Jasper Iwema erstmals in der Achtelliter-Weltmeisterschaft, von 2009 bis 2013 bestritt er die gesamte Grand-Prix-Saison in der kleinsten MotoGP-Klasse. Insgesamt kommt der Mann aus Hooghalen auf 88 Motorrad-Grand-Prix, seine beste Saison erlebte er 2010, als er mit 34 Punkten WM-16. bei den 125ern wurde.

Für die WM-Saison 2014 fand Iwema mangels guter Ergebnisse keinen Platz in der Moto3-Klasse. Nach einem gescheiterten Versuch in der Spanischen Meisterschaft musste er seine GP-Karriere unfreiwillig unterbrechen. Nach zwei Wildcard-Einsätzen in Assen und Silverstone fuhr Iwema am Saisonende fünf Grands Prix im Team CIP als Ersatz für seinen entlassenen Landsmann Bryan Schouten.

Weil er mit der Mahindra nie in die Top-15 kam, fand der Niederländer auch für 2015 keinen WM-Platz. Beim Assen-GP war er mit Wildcard dabei, dieses Mal in der Moto2-Kategorie. Auf der Speed-up brachte er aber nur Rang 25 zustande.

Jetzt sorgt der Niederländer mit seiner Ankündigung für Aufsehen, dass er Eisspeedway fahren wird. Die ersten Trainings sind absolviert, sein erstes Rennen bestreitet er am 22. Januar in Steingaden, 50 Kilometer nordwestlich von Garmisch-Partenkirchen.

Eisspeedway hat in den Niederlanden lange Tradition. Assen war über Jahrzehnte ein Saisonhöhepunkt, bis die Eishalle abgerissen wurde. Dieses Jahr findet erstmals ein Grand Prix in Heerenveen statt.

Erfolgreichste Niederländer der letzten 15 Jahre sind Johnny Tuinstra und René Stellingwerf, die es in der Weltmeisterschaft bis auf Rang 13 schafften.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Im Eisspeedway muss sich Jasper Iwema warm anziehen © Facebook/Iwema Im Eisspeedway muss sich Jasper Iwema warm anziehen Jasper Iwema 2015 bei seinem vorerst letzten Grand Prix © Gold & Goose Jasper Iwema 2015 bei seinem vorerst letzten Grand Prix
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Moto3 Junioren-WM

Moto3 Junioren-WM - FIM CEV Repsol Saison Teaser 2018

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed
 

tv programm

Formel 1: Freies Training

Sa. 26.05., 14:00, RTL


Formel 1: Großer Preis von Monaco 2018

Sa. 26.05., 14:30, ORF 1


Formel 1: Qualifying

Sa. 26.05., 14:45, RTL


Formel 1: Großer Preis von Monaco 2018

Sa. 26.05., 14:55, ORF 1


Formel 1: GP Monaco

Sa. 26.05., 14:55, Schweiz 2


Motorsport - Porsche GT Magazin

Sa. 26.05., 15:25, SPORT1+


Motorsport - FIA Formula 2 Championship

Sa. 26.05., 15:55, SPORT1+


Monster Jam Championship Series

Sa. 26.05., 16:35, Motorvision TV


Superbike

Sa. 26.05., 16:45, Eurosport


Motorsport Live - FIA Formula 2 Championship

Sa. 26.05., 17:15, SPORT1+


Zum TV Programm
43