Moto3

Philipp Öttl (KTM/8.): «Ich fühle mich sehr gut»

Von - 18.05.2018 15:24

Nach seinem großartigen Sieg in Jerez will KTM-Pilot Philipp Öttl beim Frankreich-GP an diesen Erfolg anknüpfen. Die beiden Moto3-Trainings am Freitag schenkten ihm viel Zuversicht.

Jerez-Sieger Philipp Öttl landete im zweiten Moto3-Training von Le Mans mit 0,562 sec Rückstand auf dem achten Rang vor Jorge Martin. Der KTM-Pilot aus dem Team Südmetall Schedl GP Racing will in Frankreich an seine großartige Leistung beim Jerez-GP anknüpfen.

Öttl legte im FP2 eine Zeit von 1:43,158 min vor. «Ich habe ein gutes Gefühl nach den ersten beiden Trainings, denn wir haben ein paar Dinge ausprobiert. Wir haben an diesem Wochenende leider weniger Medium-Reifen. Mit dem M-Reifen habe ich aber bisher das beste Gefühl. Ich war mit gebrauchten M-Reifen nur zwei Zehntel langsamer als mit neuen weichen Reifen. Das gibt mir Zuversicht für den Samstag. Ich fühle mich sehr gut, das Motorrad funktioniert, wir haben in die richtige Richtung gearbeitet.»

«In den letzten beiden Jahren lief es für mich in Le Mans nicht gut», weiß Öttl, der 2017 nur den 21. Platz belegte. «2015 lief es aber gut. Wenn man ein gutes Gefühl hat, dann mag man jede Strecke.»

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Moto3

Moto3 2019 Red Bull Ring - Backstage mit John McPhee's Team

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Vor 31 Jahren starb Enzo Ferrari – die Legende lebt

​​Am 14. August 1988 verschloss Enzo Ferrari seine Augen im Alter von, Moment, wie alt war der Italiener eigentlich? Nur eine der vielen Legenden, die sich um den Sport- und Rennwagenbauer ranken.

» weiterlesen

 

tv programm

24h Series - 24 Stunden TC Serie aus Portimao, Portugal

Mo. 26.08., 07:50, Motorvision TV


High Octane

Mo. 26.08., 08:45, Motorvision TV


High Octane

Mo. 26.08., 11:55, Motorvision TV


Anixe Motor-Magazin

Mo. 26.08., 12:15, Anixe HD


SPORT1 News

Mo. 26.08., 12:15, SPORT1+


Top Speed Classic

Mo. 26.08., 13:40, Motorvision TV


SPORT1 News

Mo. 26.08., 15:50, SPORT1+


High Octane

Mo. 26.08., 15:55, Motorvision TV


Rallye Europameisterschaft

Mo. 26.08., 18:05, ORF Sport+


Porsche Carrera Cup Deutschland 2019

Mo. 26.08., 19:00, ORF Sport+


Zum TV Programm
31