Moto3

Adam Norrodin (Honda) verpasst Saisonfinale

Von - 08.11.2018 15:40

Petronas-Sprinta-Racing-Fahrer Adam Norrodin muss sich einer Operation an der Schulter unterziehen. Beim letzten Moto3-Rennen der Saison in Valencia wird er fehlen.

Adam Norrodin musste bei seinem Heim-GP in Malaysia von der Boxengasse aus losfahren, weil er im Training in den Sektoren wiederholt zu langsam unterwegs war. Er zeigte dann aber eine Aufholjagd und lag kurzzeitig in den Top-10, bis er drei Runden vor Schluss zu Sturz kam. Der 20-Jährige beendete das Moto3-Rennen abgeschlagen und unter Schmerzen.

Das Petronas Sprinta Racing Team teilte am Donnerstag mit, dass Norrodin beim Saisonfinale fehlen wird. Bereits beim Motegi-GP hatte er sich seine Schulter ausgekugelt und muss sich deshalb am 13. November einer Operation unterziehen, um die Schmerzen und die Instabilität zu lindern. Sechs Wochen später steht eine weitere OP an, um das im Juli verletzte linke Knie zu reparieren.

«Es war eine sehr schwierige Entscheidung, aber die Operation aufzuschieben, hätte negative Auswirkungen. Es tut mir sehr leid, dass ich meine Moto3-Karriere so beenden muss. Nach meinem Rennen in Malaysia war ich so motiviert für Valencia, aber am Ende muss ich an meine Zukunft denken: Ich will im nächsten Jahr zu 100 Prozent fit sein für die Moto2-Klasse in der spanischen Meisterschaft», erklärte Norrodin.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Moto3

6. Yamaha VR46 Master Camp - Highlights Tag 5

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Das Erfolgsgeheimnis der populären MotoGP-WM

Die meisten Experten sind sich einig: Die MotoGP-Weltmeisterschaft präsentiert seit Jahren den besten Motorsport der Welt. Wie ist es so weit gekommen?

» weiterlesen

 

tv programm

Car Legends

Sa. 19.01., 13:15, Spiegel Geschichte


Monster Jam Championship Series

Sa. 19.01., 16:05, Motorvision TV


car port

Sa. 19.01., 16:15, Hamburg 1


SPORT1 News

Sa. 19.01., 18:15, SPORT1+


Sportschau

Sa. 19.01., 18:30, Das Erste


Servus Sport aktuell

Sa. 19.01., 19:15, ServusTV Österreich


car port

Sa. 19.01., 20:15, Hamburg 1


Monster Jam Championship Series

Sa. 19.01., 21:50, Motorvision TV


SPORT1 News

Sa. 19.01., 22:10, SPORT1+


car port

Sa. 19.01., 22:45, Hamburg 1


Zum TV Programm
10