Moto3

Termas: Aleix Viu übernimmt KTM des verletzten Arenas

Von - 28.03.2019 12:22

Weil Albert Arenas verletzungsbedingt auf den Argentinien-GP am kommenden Wochenende verzichten muss, rückt Aleix Viu, ein Junior-Fahrer aus dem Ángel Nieto Team, nach.

Nach dem Trainingsunfall des zweifachen Moto3-GP-Siegers Albert Arenas, der nach einem Milzriss operiert werden musste, schickt das Sama Qatar Ángel Nieto Team in Argentinien seinen Junior-Fahrer Aleix Viu ins Rennen.

«Zuerst möchte ich Albert Arenas eine schnelle Genesung wünschen, damit er bald wieder in voller Stärke zurückkehrt. Ehrlich gesagt habe ich mir diese Nachricht nicht erwartet», kommentierte der Spanier, der den Anruf erhielt, als er im Hinblick auf die Junioren-WM für Testfahrten in Estoril war.

«Zunächst war ich sprachlos, ich wusste nicht, was ich tun sollte. Es wird ein hartes Rennen werden, aber ich werde so viel wie nur möglich lernen und versuchen, diese unglaubliche Gelegenheit zu nutzen, um bestmöglich zu kämpfen. Mein Hauptziel für dieses Wochenende ist natürlich, einen guten Job zu machen, aber ich will es auch als Erfahrung mitnehmen für mein eigentliches Saisonziel: Die Junior-Weltmeisterschaft», betonte der Zweitplatzierte des Red Bull Rookies Cup 2016, der bisher erst ein WM-Rennen bestritten hat: In Barcelona blieb er 2017 ohne Punkte.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Moto3

Moto3 2019 Le Mans - Team Petronas SRT feiert den ersten Sieg

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Niki Lauda: Motten in der Geldbörse und andere Storys

Niki Lauda prägte die Formel 1. Er war eine Persönlichkeit, die man nur alle 100 Jahre findet. Lesen Sie herzhafte Einzelheiten, die nicht alltäglich sind und heute aus der Zeit gefallen wirken.

» weiterlesen

 

tv programm

Streetwise - Das Automagazin

Mo. 27.05., 15:10, Motorvision TV


Formel 1: Großer Preis von Monaco

Mo. 27.05., 15:15, Sky Sport HD


Formel 1: Großer Preis von Monaco

Mo. 27.05., 15:15, Sky Sport 1


High Octane

Mo. 27.05., 16:00, Motorvision TV


Anixe Motor-Magazin

Mo. 27.05., 16:00, Anixe HD


car port

Mo. 27.05., 16:15, Hamburg 1


Formel 1: Großer Preis von Monaco

Mo. 27.05., 16:30, Sky Sport HD


Formel 1: Großer Preis von Monaco

Mo. 27.05., 16:30, Sky Sport 1


Porsche Carrera Cup Deutschland 2019

Mo. 27.05., 18:30, ORF Sport+


Super Cars

Mo. 27.05., 18:35, Motorvision TV


Zum TV Programm
19