Moto3

Reale Avintia Academy: Folgt Tatay auf Vicente Pérez?

Von - 22.06.2019 13:02

Vicente Pérez wird nicht mehr für das Reale Avintia Academy 77 Team in der Moto3-WM an den Start gehen: Die Zusammenarbeit ist mit sofortiger Wirkung beendet, Carlos Tatay könnte die KTM übernehmen.

Das Reale Avintia Academy 77 Team gab am heutigen Samstag bekannt, dass die Zusammenarbeit mit Vicente Pérez (21) in gegenseitigem Einvernehmen mit sofortiger Wirkung beendet wurde.

Die Erwartungen beider Seiten hätten sich in den bisherigen sieben Rennen der Saison nicht erfüllt, hieß es in einer Aussendung des spanischen Teams, das gleichzeitig betonte, weiterhin die Moto3-WM zu bestreiten. Die KTM von Pérez könnte Carlos Tatay übernehmen. Dafür spricht, dass die beiden Spanier denselben Sponsor haben.

Pérez blieb in der laufenden Saison bisher ohne WM-Punkte, zuletzt belegte er im Catalunya-GP Rang 18. Damit überquerte er die Ziellinie fast 52 Sekunden hinter Tatay, der mit einer Wildcard für das Team Fundación Andreas Pérez 77 an den Start ging. Der 16-Jährige aus Valencia landete bei seinem Debüt als Zwölfter auf Anhieb in den Punkten.
 
In der Moto3-Junioren-WM belegt Tatay aktuell Rang 5: Bei der vierten CEV-Station der Saison gelang ihm in Barcelona am 8. und 9. Juni ein Laufsieg sowie ein vierter Platz.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Moto3

Moto3 2019 Barcelona - Eine Runde mit John McPhee

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

GP-Show Red Bull Ring und Silverstone: Die Gründe

​Nach dem Frankreich-GP brach das grosse Wehklagen aus: Gegen diese Formel Gähn müsse dringend etwas übernommen werden. Aber die Rennen in Österreich und England waren Kracher. Wir sagen wieso.

» weiterlesen

 

tv programm

Formula Drift Championship

Mi. 17.07., 21:25, Motorvision TV


Formel E: FIA-Meisterschaft

Mi. 17.07., 21:30, Eurosport 2


Monster Jam Championship Series

Mi. 17.07., 21:50, Motorvision TV


Pannonia Carnuntum Rallye, Highlights

Mi. 17.07., 23:45, ORF Sport+


car port

Do. 18.07., 01:45, Hamburg 1


Tuning - Tiefer geht's nicht!

Do. 18.07., 02:20, Motorvision TV


Streetwise - Das Automagazin

Do. 18.07., 03:30, Motorvision TV


car port

Do. 18.07., 03:45, Hamburg 1


Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup

Do. 18.07., 04:50, SPORT1+


High Octane

Do. 18.07., 05:10, Motorvision TV


Zum TV Programm
46