Moto3

WorldWide Race: Neuer Hauptsponsor und neue Fahrer!

Von - 27.01.2015 12:57

Im Team WorldWide Race, das bisher Ambrogio als Hauptsponsor hatte, wird sich 2015 einiges ändern: zwei neue Fahrer - Darryn Binder und Alessandro Tonucci – und ein neuer Hauptsponsor.

Das italienische WorldWide Race Team von Fiorenzo Caponera verlor nach der Saison 2014 den Südafrikaner Brad Binder (Platz 2 auf dem Sachsenring) an das Red Bull KTM Ajo-Team und ersetzt ihn durch dessen Bruder Darryn. Alessandro Tonucci, der im CIP-Mahindra-Team 2014 mit WM-Rang 19 enttäuscht hat, kommt anstelle des Franzosen Jules Danilo.

Um sich bestmöglich auf die neue Saison vorzubereiten verbringen Rookie Binder und der erfahrene Tonucci die Zeit bis zum Saisonstart beim Training in Almeria. Dort arbeiten sie mit einem Personaltrainer. 2015 gehen die Teamkollegen mit Bikes von Mahindra an den Start.

Zudem wechselt auch der Hauptsponsor des Teams. Ambrogio bleibt Sponsor, doch den Posten als wichtigster Sponsor übernimmt nun Outox, ein Hersteller von Anti-Kater-Drinks. Am 29. Januar findet sie Präsentation des Teams statt.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Darryn Binder absolviert 2015 seine erste WM-Saison © Weisse Darryn Binder absolviert 2015 seine erste WM-Saison Beim Almeria-Test im November prangte noch der ehemalige Hauptsponsor Ambrogio auf der Verkleidung © Weisse Beim Almeria-Test im November prangte noch der ehemalige Hauptsponsor Ambrogio auf der Verkleidung
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Moto3

6. Yamaha VR46 Master Camp - Highlights Tag 5

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Vier Tage Wintertest in Barcelona: Vorteil Ferrari

​2018 übte sich die Formel 1 beim Barcelona-Test in der Entdeckung der Langsamkeit – Kälte, Schnee, nasse Bahn, griesgrämige Gesichter. 2019 kann frei gefahren werden, und wir sind ein wenig schlauer.

» weiterlesen

 

tv programm

Monster Jam Championship Series

Fr. 22.02., 20:55, Motorvision TV


car port

Fr. 22.02., 21:15, Hamburg 1


Bundesliga Aktuell

Fr. 22.02., 21:35, SPORT1+


Jochen Rindt - Der erste Popstar der Formel

Fr. 22.02., 21:45, ORF 3


Rennlegenden - Taktiker

Fr. 22.02., 22:35, ORF 3


Rennlegenden - Alleskönner

Fr. 22.02., 23:20, ORF 3


car port

Fr. 22.02., 23:45, Hamburg 1


Driving Wild mit Marc Priestley

Sa. 23.02., 00:05, Sky Discovery Channel


car port

Sa. 23.02., 00:45, Hamburg 1


Bundesliga Aktuell

Sa. 23.02., 01:30, SPORT1+


Zum TV Programm
87