Moto3

Sepang FP1: Nobody Atiratphuvapat vorne

Von Oliver Feldtweg - 02.11.18-04:00

Im ersten freien Moto3-Training in Sepang herrschten nach dem nächtlichen Regen nicht die besten Verhältnisse. Der Thailänder Nakarin Atiratphuvapat aus dem Honda Team Asia fuhr auf der teilweise feuchten Piste mit 2:25,290 die Bestzeit. 2. Canet, + 0,152. 3. Bezzecchi, + 0,222. 4. Arbolino, + 0,348. 5. Norrodin, + 0,504. 6. Migno. 7. Lopez. 8. Bastianini. 9. Wongthananon. 10. Suzuki. - ferner: 25. Öttl, + 0,769. Zum Vergleich: Joan Mir fuhr im Trockenen 2017 eine Pole-Zeit von 2:12,078. 

Aktuelle Speednews

Aktuelle Artikel

video

Moto3

6. Yamaha VR46 Master Camp - Highlights Tag 5

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Ducati-Flügel: Was sagt Alfa Romeo-F1-Aerodynamiker?

Der englische Formel-1-Aerodynamiker Ali Rowland-Rouse hat keinen Zweifel: Der Ducati-Flügel erzeugt Downforce. Kalex-Designer Alex Baumgärtel sagt: «Jedes Bauteil an einem Motorrad hat einen aerodynamischen Einfluss.»

» weiterlesen

 

tv programm

Monster Jam Championship Series

Fr. 22.03., 20:55, Motorvision TV


car port

Fr. 22.03., 21:15, Hamburg 1


Motorcycles

Fr. 22.03., 23:05, Motorvision TV


car port

Fr. 22.03., 23:45, Hamburg 1


Rallye

Fr. 22.03., 23:45, Eurosport


Motorsport

Sa. 23.03., 00:00, Eurosport


Rallye: FIA-Europameisterschaft

Sa. 23.03., 00:30, Eurosport 2


car port

Sa. 23.03., 00:45, Hamburg 1


Formel E: FIA-Meisterschaft

Sa. 23.03., 01:00, Eurosport 2


Formel 1

Sa. 23.03., 03:30, ORF Sport+


Zum TV Programm
307