Motocross

Gespann-Fahrer Bax: Schwere innere Verletzungen

Von - 18.03.2013 14:57

Bei einem Trainingssturz zog sich Vizeweltmeister Etienne Bax schwere innere Verletzungen zu. Beifahrer Kaspars Stupelis blieb weitgehend unversehrt.

Nach ihrem Vizetitel in der vergangenen Motocross-Weltmeisterschaft, gelten Etienne Bax/Kaspars Stupelis als härteste Konkurrenten für Titelverteidiger Daniël Willemsen. Doch durch einen Sturz beim Training am vergangenen Samstag in Geldermalsen, gerät das niederländisch-lettische Duo bereits vor dem WM-Auftakt am Ostermontag in Frauenfeld/CH ins Hintertreffen.

Fahrer Bax rammte sich dabei den Lenker in den Bauch und musste zur Beobachtung in die Universitätsklinik Utrecht eingeliefert werden. Nachdem die Blutwerte auffällig blieben, stellten die Ärzte Blutungen der Milz und des Dickdarms fest. Bax wurde noch am Sonntagmittag operiert, sein Zustand ist stabil.

Kaspars Stupelis zog sich lediglich geringfügige Blessuren zu. Eigentlich hatte das Team am Sonntag beim ersten Lauf zur Belgischen Meisterschaft in Genk teilnehmen und dann zum Training nach Spanien fahren wollen. «Etienne ist zäh», ließ Vater Jack Bax SPEEDWEEK.de wissen. «Er will so schnell wie möglich wieder aufs Motorrad.»

Wie lange der Heilungsprozess dauert, ist momentan noch nicht abzusehen.

Die beiden Meisterschaftsläufe in Genk gewannen Ben Adriaenssen/Ben van den Bogaart jeweils vor Jan Hendrickx/Elvijs Mucenieks und Jason Vandaele/Tim Smeuninx.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Etienne Bax (li.) und Kaspars Stupelis © Koenigsbeck Etienne Bax (li.) und Kaspars Stupelis

weblinks

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Motocross-ÖM

Motocross-ÖM 2018 - Highlights Night Race Imbach

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Lewis Hamilton: Der Unersättliche will noch mehr

​​Der Engländer Lewis Hamilton (33) ist nach 2008, 2014, 2015 und 2017 zum fünften Mal Formel-1-Weltmeister. Keiner wird bestreiten: Wie im vergangenen Jahr hat der beste Mann den Titel geholt.

» weiterlesen

 

tv programm

Motorrad

Sa. 17.11., 15:00, Eurosport


Formel 1

Sa. 17.11., 15:55, ORF Sport+


Monster Jam Championship Series

Sa. 17.11., 16:30, Motorvision TV


Micky und die flinken Flitzer

Sa. 17.11., 16:30, Disney Junior


SPORT1 News

Sa. 17.11., 17:40, SPORT1+


Timster

Sa. 17.11., 17:45, Kinderkanal


Heute im Osten - Reportage

Sa. 17.11., 18:00, MDR


Sportschau

Sa. 17.11., 18:00, Das Erste


Servus Sport aktuell

Sa. 17.11., 19:15, ServusTV Österreich


car port

Sa. 17.11., 20:15, Hamburg 1


Zum TV Programm
39