Alle News Alle Speednews Aktuelle Ergebnisse Gesamt-Kalender Videos
Der beste Motorsport im Netz.
Speedweek
Letztes Update 28.02.17 08:18:18
SPEEDWEEK Deutschland

MotoGP

«Uccio» Salucci: «Viñales? Renndistanz abwarten»

Von - 11.01.2017 15:47

Valentino Rossis Freund und langjähriger Wegbegleiter Alessio «Uccio» Salucci weiß, dass Maverick Viñales den Superstar herausfordern. Aber: «Viñales braucht vielleicht noch ein Jahr. Das hoffe ich zumindest.»

Ende 2016 verließ mit Jorge Lorenzo ein jahrelanges Feindbild von Valentino Rossi die Yamaha-Box. Doch mit Maverick Viñales erhält der neunfache Weltmeister erneut einen schnellen Spanier als Teamkollegen. Während die Beziehung zu Lorenzo in den vergangenen Jahren immer wieder neue Tiefpunkte erreichte, betont Rossi nun gerne sein gutes Verhältnis zu Viñales.

Sein Wegbegleiter Alessio «Uccio» Salucci stimmt mit ein: «Die Atmosphäre im Team ist fantastisch, seit Lorenzo ging und Viñales kam. Maverick ist sehr schnell und jung, aber die Atmosphäre ist großartig. Das Bike muss noch etwas verbessert werden, aber das Potenzial ist groß. Wir werden sehen, was das für Vale verändert, denn Lorenzo war sehr stark und hatte viel Erfahrung. Viñales braucht vielleicht ein Jahr, um alles zu verstehen. Das hoffe ich zumindest. Für eine Runde ist er sehr schnell, aber wir werden sehen, wie es über eine Renndistanz aussieht. Doch er ist 15 Jahre jünger als Vale, vielleicht ist die Herausforderung zu groß», gibt «Uccio» gegenüber «MCN» zu bedenken.

Rossis Vertrag mit Yamaha endet nach der Saison 2018, doch «Uccio» hält es nicht für ausgeschlossen, dass Rossi seine Karriere fortsetzt. «Wir sind 37 Jahre alt und müssen eigentlich in den nächsten zwei Jahren aufhören, aber bei Valentino weiß du nie. Es hängt davon ab, ob er schnell ist oder nicht. Doch wenn er wie in der letzten Saison weitermacht, warum sollte er aufhören? Wenn er jetzt aufhört, dann gibt es noch 22 Fahrer hinter ihm, die auch aufhören sollten.»

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Valentino Rossi und Maverick Viñales sind ab 2017 Teamkollegen © Gold & Goose Valentino Rossi und Maverick Viñales sind ab 2017 Teamkollegen Uccio mit seinem Kumpel Valentino Rossi © Twitter/VR46 Uccio mit seinem Kumpel Valentino Rossi

video

MotoGP

MotoGP 2017 KTM - Offizielle Teampräsentation im Hangar-7

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed
 

tv programm

Bathurst 12 Hours

Mo. 27.02., 20:20, Motors TV


NZ Toyota Racing Series

Mo. 27.02., 20:50, Motors TV


UIM Jet Sprint World Championship

Mo. 27.02., 21:40, Motors TV


Superbike

Mo. 27.02., 22:00, Eurosport


Toyota NZ 86 Championship

Mo. 27.02., 22:05, Motors TV


UIM Jet Sprint World Championship

Mo. 27.02., 22:30, Motors TV


Superbike

Mo. 27.02., 22:45, Eurosport


NZ Toyota Racing Series

Mo. 27.02., 23:00, Motors TV


FIM MX2 World Championship Replay

Mo. 27.02., 23:25, Motors TV


IMSA WeatherTech SportsCar Championship

Mo. 27.02., 23:30, Motorvision TV


Zum TV Programm
44