Alle News Alle Speednews Aktuelle Ergebnisse Gesamt-Kalender Videos
Der beste Motorsport im Netz.
Speedweek
Letztes Update 22.05.17 23:22:33
SPEEDWEEK Deutschland

MotoGP

Katar-GP: Das TV-Programm von Eurosport

Von - 20.03.2017 15:33

Ab dem 23. März heißt es in Katar wieder Licht, Kamera, Action, wenn bereits am Donnerstag das erste Rennwochenende der MotoGP-Saison 2017 beginnt. Hier finden Sie die Übertragungszeiten auf Eurosport.

Der Übertragungsplan von Eurosport für die gesamte MotoGP-Saison 2017 steht fest. Wie bereits 2016 wird Eurosport neun der 18 Rennwochenenden der MotoGP-Klasse im Free-TV auf Eurosport 1 zeigen, die anderen neun Rennwochenenden werden live nur auf Pay-TV-Sender Eurosport 2 oder über den Eurosport Player (4,99 Euro pro Monat) zu sehen sein. Alle Informationen zum Eurosport Player gibt es unter www.eurosportplayer.de.

Der Saisonauftakt in Katar, der Grand Prix von Deutschland auf Sachsenring sowie das Saisonfinale in Valencia werden wie im Vorjahr im Free-TV bei Eurosport 1 übertragen.

Die Planung und Senderverteilung 2017 im Detail: Die Saisonstationen in Katar (1), Jerez (4), Assen (8), Sachsenring (9), Brünn (10), Misano (13), Aragón (14), Sepang (17) und Valencia (18) sind bei Eurosport 1 und Eurosport 1HD live im Free-TV zu sehen sein.

Die Rennwochenenden in Termas de Río Hondo (2), Austin (3), Le Mans (5), Mugello (6), Barcelona (7), Spielberg (11), Silverstone (12), Motegi (15) und Phillip Island (16) werden bei Pay-TV-Sender Eurosport 2 und Eurosport 2 HD live übertragen.

Das MotoGP-Team von Eurosport wurde nach Streitigkeiten für die Saison 2016 neu aufgestellt. Nachdem Alex Hofmann zu Servus TV wechselte, musste ein neuer Experte gefunden werden. Ralf Waldmann, 20-facher GP-Sieger und 250-ccm-Vizeweltmeister 1996 und 1997, wurde neuer Eurosport-MotoGP-Experte. Die Rolle des Moderators in der Boxengasse übernahm der TV-erfahrene Jan Stecker. In der TV-Kabine arbeitet seit 2016 ein Trio zusammen: Harry Weber, Stefan Nebel und Johannes Orasche. An diesem Team wird sich auch 2017 nichts ändern.

Johannes Orasche wird mit Experte Stefan Nebel die Rennen der Moto2- und MotoGP-Klasse begleiten. Harry Weber wird zusammen mit Nebel die Moto3-Rennen kommentieren.

Nun steht der Saisonauftakt 2017 in Katar kurz bevor. Die Nachtrennen im Wüstenstaat sind die einzigen Läufe im MotoGP-Kalender, bei denen sich die Stars der Weltmeisterschaft unter Flutlicht messen. 2008 fand der erste Schlagabtausch unter Flutlicht statt. Damit alle drei Klassen genügend Trainingszeit unter Flutlicht erhalten und nicht um Mittnacht bei zunehmender Luftfeuchtigkeit trainiert werden muss, ist das gewohnte Programm auf vier Tage ausgedehnt. Bereits am Donnerstag finden die ersten freien Trainingssitzungen statt.

Wichtig: Von Samstag auf Sonntag (26. März) wird in Europa auf die Sommerzeit umgestellt. Die Uhren werden von 2 auf 3 Uhr vorgestellt. Das Moto3-Rennen beginnt somit um 17 Uhr Mitteleuropäischer Zeit, der Moto2-Lauf um 18:20 Uhr und das MotoGP-Rennen um 20 Uhr.

Die Übertragung in Österreich und der Schweiz:

In Österreich sehen die Fans den Saisonstart der MotoGP-WM am Samstag (25.3.) und Sonntag (26.3.) live bei ServusTV mit den Experten Alex Hofmann und Gustl Auinger. Im Anschluss an die Übertragung am Sonntag folgt die Doku «KTM goes MotoGP».

In der Schweiz überträgt SRF 2 ab 18:05 Uhr live das Moto2-Rennen mit Tom Lüthi, Dominique Aegerter und Jesko Raffin, um 19:55 Uhr folgt das Rennen der MotoGP-Klasse kommentiert von Marco Felder.

Die Sendezeiten bei Eurosport im Überblick:

Donnerstag, 23. März
Uhrzeit Session Klasse Sender
16.00 live 1. Training Moto3 Eurosport 2
16.45 live 1. Training Moto2 Eurosport 2
17.45 live 1. Training MotoGP Eurosport 2
18.45 live 2. Training
Moto3 Eurosport 2
19.45 live 2. Training
Moto2 Eurosport 2
Freitag, 24. März
Uhrzeit Session Klasse Sender
16.00 live 2. Training MotoGP Eurosport
16.45 live 3. Training Moto3 Eurosport
17.45 live 3. Training
Moto2 Eurosport
18.45 live 3. Training
MotoGP Eurosport
Samstag, 25. März
Uhrzeit Session Klasse Sender
16.00 live Qualifying Moto3 Eurosport
16.45 live Qualifying Moto2 Eurosport
17.45 live 4. Training
MotoGP Eurosport
18.30 live Qualifying MotoGP Eurosport
Sonntag, 26. März
Uhrzeit Session Klasse Sender
14.45 live Warm Up Moto3 Eurosport
15.20 live Warm Up Moto2 Eurosport
16.00 live Warm Up MotoGP Eurosport
16.30 live Vorberichte MotoGP Eurosport
17.00 live Rennen Moto3 Eurosport
18.15 live Rennen Moto2 Eurosport
19.45 live Rennen MotoGP Eurosport
Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Die MotoGP-Saison 2017 beginnt unter Flutlicht in Katar © Glänzel Die MotoGP-Saison 2017 beginnt unter Flutlicht in Katar Die Nachtrennen im Wüstenstaat sind die einzigen Läufe im MotoGP-Kalender, bei denen sich die Stars der Weltmeisterschaft unter Flutlicht messen © Glänzel Die Nachtrennen im Wüstenstaat sind die einzigen Läufe im MotoGP-Kalender, bei denen sich die Stars der Weltmeisterschaft unter Flutlicht messen
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

MotoGP

MotoGP 2017 Le Mans - 500. GP-Sieg für Yamaha

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed
 

tv programm

British Mini Challenge

Mo. 22.05., 18:15, Motors TV


PS - Porsche Carrera Cup

Mo. 22.05., 18:30, N-TV


Caterham UK Racing

Mo. 22.05., 18:40, Motors TV


Formel E 2017

Mo. 22.05., 19:00, ORF Sport+


Monster Jam FS1 Championship Series 2016

Mo. 22.05., 19:15, Motorvision TV


British Truck Racing Championship

Mo. 22.05., 19:30, Motors TV


FIA WRC Daily Highlights

Mo. 22.05., 20:20, Motors TV


FIM MXGP World Championship Replay

Mo. 22.05., 20:45, Motors TV


FIM MXGP World Championship Replay

Mo. 22.05., 21:35, Motors TV


Motorsport: FIA Formula 2 Championship

Mo. 22.05., 21:45, Sky Sport HD


Zum TV Programm
12