Alle News Alle Speednews Aktuelle Ergebnisse Gesamt-Kalender Videos
Der beste Motorsport im Netz.
Speedweek
Letztes Update 24.09.17 08:35:22
SPEEDWEEK Deutschland

MotoGP

Marc VDS Honda: Alex Márquez hat Angebot für MotoGP

Von - 06.06.2017 06:24

Alex Márquez, aktueller Moto2-WM-Dritter, hat vom Marc VDS-Honda-Team ein Angebot für die MotoGP-WM 2018 erhalten. Für den Fall, dass Franco Morbidelli weggeht. Oder Jack Miller.

Es kam etwas überraschend, als Marc VDS-Teamprinzipal Michael Bartholemy im Gespräch mit SPEEDWEEK.com am Wochenende in Mugello erklärte, er habe sowohl WM-Favorit Franco Morbidelli als auch Alex Márquez ein Angebot für die MotoGP-WM 2018 gemacht.

Die belgische Moto2-Mannschaft von Bier-Milliardär Marc van der Straten (VDS) hat mit Franco Morbidelli und Alex Márquez 2017 bisher die meisten Siege abgeräumt. In Mugello mussten sich Márquez und Morbidelli allerdings mit den Rängen 3 und 4 begnügen.

«Wir schließen momentan nicht aus, dass Alex Márquez bei uns 2018 die MotoGP-WM bestreitet, aus folgendem Grund: Bis heute ist die Situation mit Morbidelli bei Marc VDS in der MotoGP-WM 2018 noch nicht zu 100 Prozent fix. Es waren  Gerüchte zu hören, dass er vielleicht bei Yamaha einen Vertrag bekommen könnte oder da oder dort... Ich bin dadurch nicht nervös geworden, zumal bei Yamaha eigentlich alle vier Plätze für die nächste Saison in Beschlag sind. Aber ich muss gucken, dass ich meine Schäfchen ins Trockenen bringe. Ich muss intelligent planen und mich absichern. Man weiß in der MotoGP nie, was alles passieren könnte... Wenn es nach meinem Plan geht, möchte ich, dass Morbidelli bei uns in die MotoGP aufsteigt. Das wäre wirklich mein Ziel. Wir haben ihn Mitte 2015 geholt, als ihn nicht wirklich viele andere Teams haben wollten. Ich denke, wir haben bisher einen guten Job mit ihm gemacht. Es wäre schön, wenn er mit uns aufsteigen könnte. Das wäre mein Traum.»

Tito Rabat ist in eineinhalb Jahren in der MotoGP-WM einiges schuldig geblieben, seine Tage bei Marc VDS Honda in der Königsklasse dürften gezählt sein, auch wenn er am Sonntag in Mugello Platz 11 erbte, als Dani Pedrosa und Cal Crutchlow in der letzten Runde purzelten.

Rabat wird aller Voraussicht nach keine fünfte Saison bei Marc VDS verbringen.

Eine Rückkehr von Rabat in  die Moto2 wird nicht stattfinden. «Tito möchte nicht in die Moto2 zurück», hält Bartholemy klipp und klar fest.

Rabat wird sich also wohl irgendein spanisches Ducati-Kundenteam (Avintia, Pull & Bear) suchen oder in die Superbike-WM umsteigen müssen.

«Ich weiß nicht, was Tito plant. Ich habe ihm gesagt, ich möchte bis 15. Juli warten, bevor ich eine endgültige Entscheidung treffen kann. Das habe ich ihm eigentlich schon im Januar klar gemacht, als er bei uns in Belgien war», erzählte Bartholemy. «Damals habe ich gesagt: 2016 war eine schwierige Saison, du hast die Chance, eine zweite Saison bei uns MotoGP zu fahren. Und bis 15. Juli werde ich mich hinsichtlich 2018 entscheiden.»

Marc VDS muss vorsorgen. Aber das MotoGP-Angebot für den WM-Dritten Alex Márquez wird nur wirksam, wenn Franco Morbidelli anderswo ein besseres MotoGP-Angebot annimmt oder sich Jack Miller nicht mit der belgischen Truppe auf eine dritte MotoGP-Saison einigt.

Falls Márquez doch in die MotoGP befördert wird, muss Marc VDS beide Moto2-Plätze neu besetzen. Dann könnte das neue Moto2-Fahrerduo Joan Mir und Aron Canet heissen.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Alex Márquez: Er fährt die dritte Moto2-Saison bei Marc VDS © Gold & Goose Alex Márquez: Er fährt die dritte Moto2-Saison bei Marc VDS
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

MotoGP

MotoGP 2017 Motorland Aragón - Preview mit Jonas Folger 2/2

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed
 

tv programm

Supercar Challenge

So. 24.09., 08:15, Motors TV


Motorradsport

So. 24.09., 08:30, Eurosport


Motorsport - ADAC Formel 4

So. 24.09., 08:35, SPORT1+


Mobil 1 the Grid

So. 24.09., 09:05, Motors TV


Motorsport - Audi Sport TT Cup

So. 24.09., 09:15, SPORT1+


French Tractor Pulling

So. 24.09., 09:30, Motors TV


Trial De Cahors

So. 24.09., 09:55, Motors TV


Motorradsport

So. 24.09., 10:00, Eurosport


Top Gear

So. 24.09., 10:10, N-TV


FIM MX Behind the Gate

So. 24.09., 10:20, Motors TV


Zum TV Programm
15