Alle News Alle Speednews Aktuelle Ergebnisse Gesamt-Kalender Videos
Der beste Motorsport im Netz.
Speedweek
Letztes Update 15.12.17 16:51:53
SPEEDWEEK Deutschland

MotoGP

Warm-up: Bestzeit für Dovizioso/Ducati – Folger-Sturz

Von - 13.08.2017 09:49

Bei nur leicht bewölktem Himmel fand in Spielberg das MotoGP-Warm-up vor ausverkauften Tribünen statt. Die Bestzeit fuhr Dovizioso vor Márquez. Stark: 7. Pol Espargaró auf der KTM.

Nach 5 Minuten des 20 Minuten langen Warm-Up in der MotoGP-Klasse lag Álvaro Bautista mit der Pull & Bear-Ducati mit 1:25,169 min an der Spitze.

Dann schnappte sich Movistar-Yamaha-Pilot Maverick Viñales mi 1:25,169 mi den ersten Platz, ehe Marc Márquez mit 1:24,230 min neue Maßstäbe setzte und Lorenzo und 0,410 sec distanzierte.
Andrea Doviziosos Antwort ließ nicht lange auf sich warten: Mit 1:24,208 min sorgte er nach sieben Minuten für die nächste Bestzeit.

«Dovi» war mit seinem Latein noch nicht am Ende und legte wenig später mit 1:24,103 min die nächste Bestmarke vor. Viñales lag 0,208 sec dahinter an 2. Stelle. 3. Márquez vor Rossi, Pol Espargaró auf der KTM. 6. Aleix Espargaró vor Petriccu, Lorenzo, Bautista. Iannone, Pedrosa. 12. Jonas Folger (1:25,003), der kurz danach stürzte. Jetzt waren noch sechs Minuten zu fahren.

Vier Minuten vor Schluss preschte wieder Weltmeister Marc Márquez an die Spitze mit 1:24.096 min. Dovizioso war jetzt Zweiter vor Viñales und Lorenzo sowie Rossi. 14. Folger.

In der letzten Minute konterte Andrea Dovizioso mit einer 1:24,041-min-Runde, damit war er 0,055 sec schneller als der Repsol-Honda-Star. Und dann schaffte der Ducati-Star sogar noch 1:23,979 min. Er war damit 0,117 sec schneller als Márquez.

Der Endstand im Warm-up:
1. Dovizioso 1:23,979. 2. Márquez 1:24,096. 3. Viñales 1:24,311. 4. Pedrosa, 1:24,435. 5. Lorenzo 1:24,449. 6. Rossi 1:24,527. 7. Pol Espargaró, KTM, + 0,562 sec. 8. Redding. 9. Aleix Espagaró. 10. Bautista. 11. Petrucci. 12. Iannone. – ferner: 15. Folger. 16. Smith. 18. Kallio.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

MotoGP

MotoGP 2017/2018 Jerez Test - Onboard mit Alex Rins

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed
 

tv programm

P1 Powerboat European Series

Fr. 15.12., 15:45, Motors TV


The Inside Line

Fr. 15.12., 16:10, Motors TV


European Le Mans Series

Fr. 15.12., 16:35, Motors TV


Michelin Le Mans Cup

Fr. 15.12., 17:25, Motors TV


24h Series

Fr. 15.12., 17:50, Motors TV


Stop and Go

Fr. 15.12., 18:40, Motors TV


High Octane

Fr. 15.12., 18:40, Motorvision TV


The Flying Lap

Fr. 15.12., 18:55, Motors TV


The Flying Lap

Fr. 15.12., 18:55, Motors TV


Stop and Go

Fr. 15.12., 19:20, Motors TV


Zum TV Programm
12