MotoGP

Valentino Rossi: Comeback-Versuch nach 22 Tagen!

Von - 20.09.2017 14:03

MotoGP-Star Valentino Rossi wagt nach nur 22 Tagen den Versuch, auf die Rennstrecke zurückzukehren. Er will in Aragón trotz eines Schien- und Wadenbeinbruchs, den er sich vor knapp drei Wochen zugezogen hat, fahren.

Valentino Rossi will es versuchen: Der neunfache Champion will nur 22 Tage nach seinem Enduro-Unfall wieder im WM-Zirkus mitmischen und beim 14. GP-Wochenende in Aragón einen Comeback-Versuch starten. Um diesen überhaupt erst zu wagen, muss er einen medizinischen Check bestehen, den der leitende Arzt im MotorLand Aragón durchführen wird.

Ersatzmann Michael Van der Mark wird in Aragón bereitstehen, sollte der Yamaha-Star nicht starten dürfen. Der Superbike-WM-Pilot müsste ohne einen Testkilometer mit der YZR-M1 absolviert zu haben an den Start.

Rossi, der trotz seines Misano-Ausfalls – bei dem er nicht ersetzt wurde – als WM-Vierter anreist, erklärt: «Glücklicherweise habe ich gestern einen guten Test mit meiner YZF-R1M in Misano absolviert. Ich habe es schon Tags zuvor versucht, doch ich musste wegen des Regens nach wenigen Runden aufhören. Letztlich verlief der Test positiv und mein Dank gilt Dr. Lucidi und seinen Mitarbeitern, die mir geholfen haben, die besten Lösungen zu finden, um während des Fahrens möglichst wenig Schmerzen in meinem Bein zu spüren.»

«Heute Morgen habe ich einen medizinischen Check bei Dr. Pascarella absolviert, und der fiel positiv aus. Letztlich habe ich dann entschieden, nach Aragón zu reisen und zu versuchen, meine M1 an diesem Wochenende zu fahren. Sollte ich die Freigabe zur Rennteilnahme bekommen, dann werde ich die wahre Antwort nach dem ersten Training haben. Denn die M1 wird eine ungleich grössere Herausforderung sein», weiss der 38-Jährige.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Valentino Rossi will in Aragón versuchen, seine M1 im Renntempo zu bewegen © Gold & Goose Valentino Rossi will in Aragón versuchen, seine M1 im Renntempo zu bewegen
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

MotoGP

MotoGP 2018 Sachsenring - Highlights

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed
 

tv programm

Motocross

So. 22.07., 21:30, Eurosport 2


British F1 Sidecar Championship

So. 22.07., 22:00, Motors TV


Motocross

So. 22.07., 22:00, Eurosport 2


FIM Sidecarcross World Championship

So. 22.07., 22:30, Motors TV


Motocross

So. 22.07., 22:30, Eurosport 2


Silk Way Rally

So. 22.07., 23:00, Motors TV


Rallye

So. 22.07., 23:05, Eurosport


South African GTC Championship

So. 22.07., 23:30, Motors TV


Monster Jam Championship Series

So. 22.07., 23:30, Motorvision TV


Monster Jam Championship Series

So. 22.07., 23:30, Motorvision TV


Zum TV Programm
11