Alle News Alle Speednews Aktuelle Ergebnisse Gesamt-Kalender Videos
Der beste Motorsport im Netz.
Speedweek
Letztes Update 18.11.17 00:04:56
SPEEDWEEK Deutschland

MotoGP

Valencia-Test: Yamaha dominiert, Miller überrascht

Von - 14.11.2017 16:52

Um 17 Uhr endete der erste MotoGP-Testtag in Valencia. An der Spitze der Zeitenliste fand sich Maverick Viñales vor Johann Zarco. Mit Valentino Rossi schaffte es auch der dritte Yamaha-Pilot in die Top-4.

Ducati-Pilot Álvaro Bautista konnte nach dem technischen Problem mit seiner ersten Maschine und dem Sturz mit der zweiten am ersten Testtag in Valencia nicht wieder ausrücken. Zu diesem Zeitpunkte hatte er noch keine fliegende Runde hingelegt. «Im Krankenhaus wurde festgestellt, dass Álvaro keine Brüche im Rücken hat, aber sehr große Schmerzen. Es war ein ganz neues Getriebe. Wir haben keinen Fehler und keine Grund für den Sturz gefunden und sprechen nun mit Ducati», erklärte Aspar-Sportdirektor Gino Borsoi.

Die Suzuki-Piloten Andrea Iannone und Alex Rins nahmen nicht am ersten Testtag in Valencia teil. Sie erkrankten an einem Virus und erholen sich in ihrem Hotel.

Tech3-Yamaha-Pilot Johann Zarco schnappte sich am Nachmittag Platz 1 mit 1:30,389 min und verdrängte somit Weltmeister Márquez, der 0,112 sec einbüßte.

30 Minuten vor dem Ende des ersten Testtages übernahm dann Yamaha-Pilot Maverick Viñales mit 1:30,189 min die Führung in der Zeitenliste. Er war 0,200 sec schneller als Zarco.

In den letzten Minuten stürzte Ducati-Pilot Karel Abraham in Kurve 7. Die Sturzopfer des ersten Testtages in Valencia: Bautista, Rossi, Rabat, Simeon, Takahashi und Abraham.

Am Ende des ersten Testtages um 17 Uhr lag noch immer Viñales mit 1:30,189 min an der Spitze. Zum Vergleich: Die schnellste Rennrunde am Sonntag lag bei 1:31,576 min, die Pole-Zeit bei 1:29,897 min. Auf Platz 2 folgte mit 0,200 sec Rückstand Johann Zarco (Yamaha) vor Marc Márquez (Honda), Valentino Rossi (Yamaha) und Ducati-Neuling Jack Miller auf Platz 5.

Beachtlich: Der Australier Miller war mit 1:30,635 min eine halbe Sekunde schneller als im Qualifying mit der Marc VDS-Honda. Zudem war er als Fünfter der beste Ducati-Pilot am Dienstag.

Viñales und Rossi rückten am Dienstag mit einer neuen Aero-Verkleidung aus. Die Yamaha-Werkspiloten haben für den Valencia-Test drei unterschiedliche Bikes in ihrer Box: das 2016er-Bike, die Maschine, die sie bis zum Sepang-GP einsetzten, und ein Motorrad mit einem neuen Motor.

Bei Repsol-Honda wurden ein neuer Motor und auch ein neues Chassis eingesetzt.

Die KTM-Piloten Pol Espargaró und Bradley Smith landeten auf den Plätzen 9 und 12. Espargaró büßte 0,977 sec auf die Bestzeit ein.

Aprilia-Neuling Scott Redding erreichte nur den 15. Rang mit 1,8 sec Rückstand, während sein neuer Teamkollege Aleix Espargaró Platz 6 mit nur 0,567 sec Rückstand belegte.

Bester MotoGP-Rookie war Takaaki Nakagami (LCR Honda) vor Franco Morbidelli (Marc VDS) und Xavier Simeon (Reale Avintia), der einen Sturz hinnehmen musste. Sie belegten die Plätze 17, 18 und 20. Nakagami war jedoch nur 0,039 sec schneller als sein Honda-Kollege Morbidelli.

Die Zeiten des MotoGP-Tests in Valencia, 17 Uhr:

1. Maverick Viñales (Yamaha) 1:30,189 min
2. Johann Zarco (Yamaha) +0,200 sec
3. Marc Márquez (Honda) +0,312
4. Valentino Rossi (Yamaha) +0,330
5. Jack Miller (Ducati) +0,446
6. Aleix Espargaró (Aprilia) +0,567
7. Andrea Dovizioso (Ducati) +0,661
8. Jorge Lorenzo (Ducati) +0,870
9. Pol Espargaró (KTM) +0,977
10. Cal Crutchlow (Honda) +1,070
11. Dani Pedrosa (Honda) +1,139
12. Bradley Smith (KTM) +1,226
13. Tito Rabat (Ducati) +1,484
14. Danilo Petrucci (Ducati) +1,532
15. Scott Redding (Aprilia) +1,886
16. Karel Abraham (Ducati) +2,256
17. Takaaki Nakagami (Honda) +2,534
18. Franco Morbidelli (Honda) +2,573
19. Takumi Takahashi (Honda) +3,380
20. Xavier Simeon (Ducati) +4,053

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Maverick Viñales mit der neuen Aero-Verkleidung von Yamaha © Gold & Goose Maverick Viñales mit der neuen Aero-Verkleidung von Yamaha Stark: Jack Miller auf der Pramac-Ducati © Weisse Stark: Jack Miller auf der Pramac-Ducati Valentino Rossi stürzte in Valencia schwer © Dorna/Screenshot Valentino Rossi stürzte in Valencia schwer Schnellster Rookie: Takaaki Nakagami aus dem LCR-Honda-Team © Weisse Schnellster Rookie: Takaaki Nakagami aus dem LCR-Honda-Team
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

MotoGP

MotoGP 2017 Valencia - Highlights

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed
 

tv programm

Belgian Rally Championship

Sa. 18.11., 00:05, Motors TV


The Inside Line

Sa. 18.11., 00:30, Motors TV


The Flying Lap

Sa. 18.11., 00:55, Motors TV


FIA WRC Daily Highlights

Sa. 18.11., 01:20, Motors TV


Giorgio Piola, Illustrating Speed

Sa. 18.11., 01:45, Motors TV


Motorsport - FIA World Rally Championship

Sa. 18.11., 01:55, SPORT1+


Motorsport Live - FIA World Rally Championship

Sa. 18.11., 02:00, SPORT1+


Road Racing Series

Sa. 18.11., 02:15, Motors TV


Auto Mundial

Sa. 18.11., 03:00, Motors TV


Motorsport Live - FIA World Rally Championship

Sa. 18.11., 03:00, SPORT1+


Zum TV Programm
17