MotoGP

Johann Zarco: Die Jagd auf den ersten MotoGP-Sieg

Von - 14.04.2018 08:55

Johann Zarco lieferte sich in Argentinien einen spannenden Kampf gegen Crutchlow, Rins und Miller an der Spitze, unterlag aber am Ende knapp. Zarco glaubt, dass die Zeit für seinen ersten MotoGP-Sieg nun gekommen ist.

In der Schlussphase des MotoGP-Rennens in Argentinien hatten Cal Crutchlow und Johann Zarco die besten Chancen auf den Sieg. Doch zur Enttäuschung des Tech3-Yamaha-Teams gelang es dem erfahrenen Crutchlow, den Franzosen bis zum Schluss hinter sich zu halten. Zarco überquerte 0,2 sec hinter Crutchlow als Zweiter die Ziellinie.

Es war der vierte MotoGP-Podestplatz für den 27-Jährigen, der nun den dritten WM-Rang belegt. «Cal fühlte sich wohl einfach etwas wohler als wir vorne. Er konnte abwarten und sehen, wo er mich schlagen kann. Ich tat von Anfang bis Ende mein Bestes. Als ich ein paar Runden führte, war ich am Maximum. Als er mich schnappte, versuchte ich es trotzdem. Aber er machte keine Fehler. Ich war aber auch mit dem zweiten Platz wirklich happy», versicherte Zarco.

In den letzten drei MotoGP-Rennen, Valencia 2017, Katar und Argentinien, führte Zarco zwischenzeitlich das Feld an. Der erste MotoGP-Sieg ist nah? «Das hoffe ich. Oft auf Platz 2 zu stehen und in jedem Rennen die Pace für einen Podestplatz zu haben zeigt, dass ich einen Sieg holen werde, sobald meine Zeit dafür gekommen ist.»

Wie schätzt Zarco seine Chancen beim Texas-GP ein? «Austin ist wieder eine gute Strecke für Marc [Márquez]. In Argentinien hatten wir Glück, dass er Schwierigkeiten bekam und im Rennen nicht einfach an der Spitze davonziehen konnte. Mein Ziel für Austin ist es, das Wochenende zu genießen und Spaß zu haben. Ich hoffe dort vor allem auf trockene Bedingungen. Der Fahrer, der Marc dort schlagen kann oder auch nur Zweiter wird, ist ein wahrer Sieger», lachte der 27-Jährige.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

MotoGP

MotoGP 2018 Buriram - Preview mit Márquez und Pedrosa

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

editorial

Von Günther Wiesinger

Yamaha und MotoGP: Jetzt müssen endlich Köpfe rollen

Valentino Rossi spricht es nur verklausuliert aus. Aber eines ist klar: Yamaha kann in der MotoGP-WM nicht so weiterwursteln. Es sind radikale Änderungen nötig – wie 2003.

» weiterlesen

 

tv programm

SPORT1 News

Do. 18.10., 23:30, SPORT1+


NASCAR Truck Series Iowa 250 presented CK Power, Iowa Speedway

Fr. 19.10., 00:20, Motorvision TV


Motorrad

Fr. 19.10., 00:30, Eurosport


SPORT1 News

Fr. 19.10., 00:30, SPORT1+


Superbike

Fr. 19.10., 00:45, Eurosport 2


NASCAR University

Fr. 19.10., 01:10, Motorvision TV


Motorrad

Fr. 19.10., 01:15, Eurosport


car port

Fr. 19.10., 01:15, Hamburg 1


Motorrad

Fr. 19.10., 02:00, Eurosport


Motorrad

Fr. 19.10., 02:45, Eurosport


Zum TV Programm
14