MotoGP

Argentinien: Die Fan-Fragen an Rossi, Márquez & Co.

Von - 14.04.2018 12:33

Auf welche Weise gewinnt Andrea Dovizioso am liebsten Rennen? Hat Valentino Rossi schon mit einem Sportpsychologen zusammengearbeitet? Welche Musik hört Marc Márquez?

Zu Beginn jedes MotoGP-Rennwochenendes findet am Donnerstag, bevor die Action beginnt, die traditionelle «Pre-Event Press Conference» statt. 2017 gab es eine Neuerung. Es wurden nach den offiziellen Statements der Fahrer und den Fragen der Journalisten auch Fragen beantwortet, die von Fans eingeschickt wurden. Auch bei der Qualifying-Pressekonferenz am Samstag wurden Fan-Fragen beantwortet. 2018 wird dieses Projekt fortgesetzt, jedoch werden nur noch am Donnerstag die Fragen der Fans beantwortet.

Die besten Fan-Fragen des Argentinien-GP:

Frage an Andrea Dovizioso: Gewinnst du Rennen lieber, wenn du über die gesamte Distanz geführt hast oder lieber durch ein Manöver in der letzten Kurve? «Es ist immer schöner, am Ende den Sieg zu erobern, als die ganze Zeit zu führen. Aber eigentlich spielt es keine Rolle. Wenn du einen Kampf gegen andere Fahrer führst, mit der Energie und den Reifen haushalten kannst, dann ist das schön, denn die Rennen werden sonst sehr lang. Doch jedes Rennen schreibt seine eigene Geschichte. Es geht nicht nur darum, wie du gewinnen willst. Du musst den Weg finden, wie du gewinnen kannst.»

Frage an Marc Márquez: Welche Lieder finden sich auf deiner Trainings-Playlist? «Alles. Eminem, aber auch spanische Musik. Ich höre nicht nur Lieder einer Musikrichtung.»

Frage an Valentino Rossi: Hast du schon einmal mit einem Sportpsychologen zusammengearbeitet? «Nein, habe ich noch nicht. Ich denke, dass das etwas sehr Persönliches ist und von Fahrer zu Fahrer verschieden. Ich bin schon sehr alt. Als ich jung war, gab es kaum solche Experten. Du musstest das selber schaffen», lachte Rossi. «Ich denke, dass es darum geht, im richtigen Moment die maximale Konzentration zu erreichen. Vor allem vor den Rennen. Jeder hat seine eigenen Tricks und Geheimnisse dafür. Es ist aber auch möglich, dass ein Sportpsychologe einem anderen Fahrer hilft oder der Fahrer das braucht.»

Frage an Cal Crutchlow: Welche Tierarten symbolisieren deine Gegner am besten? «Das ist nicht einfach. Marc ist eine Katze. Auch wenn du ihn von einem Dach wirfst, landet er auf seinen Beinen. So nennen wir ihn ohnehin. Das war einfach. Valentino nannte uns im letzten Rennen Löwen oder Wölfe. Doch er ist genauso. Er attackiert alle. Danilo ist wie ein Stier. Wenn er dich rammt, dann ist das heftig. Johann ist wie ein Gepard am Start, er will der Schnellste sein. Dovi ist der Clevere. Wie ein Fuchs.»

Frage an Danilo Petrucci: Wer war der erste Fahrer der Königsklasse, den du in deinem Leben getroffen hast? «Mein Vater arbeitet schon seit 1990 in der Weltmeisterschaft. Also seit dem Jahr meiner Geburt. Als ich ein Jahr alt war, wurde ein Foto von Loris Capirossi und mir gemacht. Er war damals 17, glaube ich. Also nicht so viel älter als ich», lachte Petrucci. «Loris hielt mich auf dem Arm. Daneben standen Nobu Ueda und Fausto Gresini. Das war 1991.»

Wie kann ein Fan seine Frage einreichen? Ganz einfach: Auf den Social Media-Seiten der MotoGP-WM auf Twitter, Instagram und Facebook mit dem Hashtag des jeweiligen Grand Prix, zum Beispiel #AmericasGP und dem Hashtag des Fahrers, an den die Frage gerichtet ist. Zum Beispiel #AskRossi.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

MotoGP

MotoGP 2018 Sachsenring - Highlights

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed
 

tv programm

Irish Rallying

Sa. 21.07., 18:30, Motors TV


Formel E in New York (USA)

Sa. 21.07., 18:30, Eurosport 2


British F1 Sidecar Championship

Sa. 21.07., 18:30, Motors TV


Porsche Supercup Series

Sa. 21.07., 18:30, ORF Sport+


MSA British Rallycross Championship

Sa. 21.07., 19:00, Motors TV


Rally Havoc

Sa. 21.07., 20:00, Motors TV


Formel E in New York (USA)

Sa. 21.07., 21:00, Eurosport 2


Mobil 1 The Grid

Sa. 21.07., 21:05, Motors TV


British F1 Sidecar Championship

Sa. 21.07., 21:05, Motors TV


Formel E in New York (USA)

Sa. 21.07., 21:30, Eurosport 2


Zum TV Programm
17