MotoGP

Red Bull Ring: Smith beim Rennstreckentraining

Von - 14.04.2018 17:12

Wer seine eigenen Fähigkeiten auf dem Motorrad testen und durch Tipps von einem MotoGP-Pilot verbessern will, hat nun auf dem Red Bull Ring die Chance dazu. Am 29. April steht Bradley Smith als Coach zur Verfügung.

MotoGP-Pilot Bradley Smith lädt am 29. April von 9 bis 16 Uhr zur «Go with your Pro-Session» auf dem Red Bull Ring. Smith befindet sich dann als Coach an der Strecke, um mit Tipps und Tricks vom Profi die persönlichen Fähigkeiten der Teilnehmer zu verbessern und damit den Fahrspaß spürbar zu steigern.

Ziel des Trainings ist es, die Performance der Teilnehmer auf ihrem Motorrad umfassend zu verbessern. Es geht um Fahrtechnik und Blicktechnik, richtiges Bremsen und Beschleunigen und das perfekte Einlenken. Wer diese Grundlagen beherrscht, ist im täglichen Straßenverkehr sicher unterwegs. Und mit den Tipps von einem Profi wie Bradley Smith lassen sich dann auch Rennen gewinnen. So ist etwa die richtige Blicktechnik ein Geheimrezept für Überholmanöver in Kurven. Die Augen sollten immer auf den Kurvenausgang gerichtet sein und niemals auf das Hinterrad der Konkurrenz.

Für die Teilnahme am 29. April von 9 bis 16 Uhr benötigen Sie einen Führerschein der Klasse A. Ein Tag mit Bradley Smith im Driving Center und am Red Bull Ring inklusive Verpflegung kostet mit einem gestellten Bike 700 Euro, wer seine eigene Maschine mitbringt, zahlt nur 510 Euro. Alle weiteren Informationen finden Sie unter www.projekt-spielberg.com.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
MotoGP-Pilot Bradley Smith auf der Red Bull-KTM © Gold & Goose MotoGP-Pilot Bradley Smith auf der Red Bull-KTM
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

MotoGP

MotoGP 2018/19 - Der Valencia Test mit Rins und Mir

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Robert Kubica: Nicht alle schaffen das Comeback

​In Abu Dhabi hat Williams bestätigt: Robert Kubica wird 2019 wieder Grand-Prix-Fahrer. Die Geschichte zeigt – nicht alle Fahrer haben nach einer Verletzungspause an frühere Leistungen anknüpfen können.

» weiterlesen

 

tv programm

Formel E: FIA-Meisterschaft

Sa. 15.12., 23:15, Eurosport 2


car port

So. 16.12., 00:15, Hamburg 1


SPORT1 News

So. 16.12., 00:20, SPORT1+


SPORT1 News

So. 16.12., 02:10, SPORT1+


car port

So. 16.12., 02:15, Hamburg 1


car port

So. 16.12., 03:15, Hamburg 1


SPORT1 News

So. 16.12., 03:30, SPORT1+


car port

So. 16.12., 04:45, Hamburg 1


car port

So. 16.12., 05:15, Hamburg 1


Tuning - Tiefer geht's nicht!

So. 16.12., 05:35, Motorvision TV


Zum TV Programm
11