MotoGP

Marc Márquez (Honda): Grid-Penalty – 4. Startplatz!

Von - 21.04.2018 23:42

Marc Márquez hat auf seiner «out lap» im Q2 von Texas den Yamaha-Werksfahrer Maverick Viñales behindert. Nun verliert der MotoGP-Star seinen Platz in Startreihe 1.

Die drei FIM MotoGP Stewards berieten nach dem Qualifying 2 der MotoGP-Klasse darüber, ob sie Marc Márquez, der schon in Las Termas in 40 Minuten drei Penaltys erhielt, für sein Benehmen auf der Rennstrecke nach dem Boxenstopp bestrafen sollten.

Mike Webb, Bill Cumbow und der dritte FIM-Steward beratschlagten und versetzten Pole-Sett Marc Márquez um drei Startplätze zurück – vom 1. auf den 4. Startplatz.

Der Spanier wandert durch diesen Grid Penalty zurück in die zweite Startreihe. Den besten Startplatz bekommt jetzt Maverick Viñales vor Iannone und Zarco. 4. Márquez. 5. Rossi.

Marc Márquez hatte auf seiner «out lap» den Yamaha-Werksfahrer Viñales behindert und ihm keinen Platz gemacht, als der auf einer schnellen Runde war.

Und auch KTM-Pilot Pol Espargaró wurde um drei Plätze zurückversetzt – vom 12. auf den 15. Startplatz. Er war im Q1 um 14.25 Uhr in Turn 2 auf der Ideallinie zu langsam unterwegs und hat durch diese unverantwortliche Fahrweise gegen Artikel 1.21.1 der «FIM World Championship Regulations» verstossen und Tom Lüthi behindert.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Maverick Viñales rückt nun nachträglich auf die Pole-Position nach vorne © Gold & Goose Maverick Viñales rückt nun nachträglich auf die Pole-Position nach vorne
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

MotoGP

MotoGP 2018 Honda - Fotobombe mit Márquez und Pedrosa

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

editorial

Von Günther Wiesinger

Wayne Rainey und Misano: 25 Jahre danach

Vor 25 Jahren erlebte der dreifache 500-ccm-Weltmeister Wayne Rainey in Misano seinen verhängnisvollen Unfall. Der Yamaha-Star stürzte als 500-ccm-WM-Leader und sitzt seither im Rollstuhl.

» weiterlesen

 

tv programm

FIM Trial World Championship

Do. 20.09., 16:45, Motors TV


V8 Supercars

Do. 20.09., 17:00, Motors TV


Micky und die flinken Flitzer

Do. 20.09., 17:15, Disney Junior


Flat Out

Do. 20.09., 17:15, Motors TV


Blancpain GT Series Sprint Cup

Do. 20.09., 17:45, Motors TV


FIA Formula 3 European Championship

Do. 20.09., 17:45, ORF Sport+


Superbike: World Championship

Do. 20.09., 18:45, Motors TV


SPORT1 News

Do. 20.09., 19:00, SPORT1+


Servus Sport aktuell

Do. 20.09., 19:15, ServusTV Österreich


Belgian Rally Championship

Do. 20.09., 19:45, Motors TV


Zum TV Programm
15