MotoGP

Marc Márquez (Honda): Grid-Penalty – 4. Startplatz!

Von - 21.04.2018 23:42

Marc Márquez hat auf seiner «out lap» im Q2 von Texas den Yamaha-Werksfahrer Maverick Viñales behindert. Nun verliert der MotoGP-Star seinen Platz in Startreihe 1.

Die drei FIM MotoGP Stewards berieten nach dem Qualifying 2 der MotoGP-Klasse darüber, ob sie Marc Márquez, der schon in Las Termas in 40 Minuten drei Penaltys erhielt, für sein Benehmen auf der Rennstrecke nach dem Boxenstopp bestrafen sollten.

Mike Webb, Bill Cumbow und der dritte FIM-Steward beratschlagten und versetzten Pole-Sett Marc Márquez um drei Startplätze zurück – vom 1. auf den 4. Startplatz.

Der Spanier wandert durch diesen Grid Penalty zurück in die zweite Startreihe. Den besten Startplatz bekommt jetzt Maverick Viñales vor Iannone und Zarco. 4. Márquez. 5. Rossi.

Marc Márquez hatte auf seiner «out lap» den Yamaha-Werksfahrer Viñales behindert und ihm keinen Platz gemacht, als der auf einer schnellen Runde war.

Und auch KTM-Pilot Pol Espargaró wurde um drei Plätze zurückversetzt – vom 12. auf den 15. Startplatz. Er war im Q1 um 14.25 Uhr in Turn 2 auf der Ideallinie zu langsam unterwegs und hat durch diese unverantwortliche Fahrweise gegen Artikel 1.21.1 der «FIM World Championship Regulations» verstossen und Tom Lüthi behindert.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Maverick Viñales rückt nun nachträglich auf die Pole-Position nach vorne © Gold & Goose Maverick Viñales rückt nun nachträglich auf die Pole-Position nach vorne
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

MotoGP

MotoGP Valencia 2018 - Michelin Preview mit Alex Rins

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Lewis Hamilton: Der Unersättliche will noch mehr

​​Der Engländer Lewis Hamilton (33) ist nach 2008, 2014, 2015 und 2017 zum fünften Mal Formel-1-Weltmeister. Keiner wird bestreiten: Wie im vergangenen Jahr hat der beste Mann den Titel geholt.

» weiterlesen

 

tv programm

Motorrad

Mi. 14.11., 19:30, Eurosport


Formula Drift Championship

Mi. 14.11., 19:30, Motorvision TV


Motorrad

Mi. 14.11., 20:00, Eurosport


Formel 1

Mi. 14.11., 20:55, ORF Sport+


Formula Drift Championship

Mi. 14.11., 21:20, Motorvision TV


Monster Jam Championship Series

Mi. 14.11., 21:45, Motorvision TV


SPORT1 News

Mi. 14.11., 22:30, SPORT1+


Formel 1

Do. 15.11., 00:55, ORF Sport+


SPORT1 News

Do. 15.11., 01:10, SPORT1+


car port

Do. 15.11., 01:45, Hamburg 1


Zum TV Programm
19