MotoGP

Mugello: Dorna macht Druck, Eurosport muss nachgeben

Von - 22.05.2018 13:11

Gegenüber SPEEDWEEK.com erklärte Dorna-TV-Direktor Manel Arroyo schon in Le Mans: «Eurosport ist verpflichtet, alle Grand Prix zu übertragen.» Nun zeigt Eurosport den Mugello-GP nicht nur im Eurosport Player.

Eurosport wollte auf Eurosport 1 und Eurosport 2 keinen Sendeplatz für den Mugello-GP freigeben und kündigte auf beiden TV-Sendern Live-Übertragungen von den French Open und der Tour de Suisse an. Das sorgte für einen riesigen Aufschrei und großen Ärger unter den deutschen MotoGP-Fans.

Die Fans machten ihrem Unmut in den sozialen Netzwerken noch ungehaltener Luft, als Eurosport ankündigte, dass auch die Rennen aus Barcelona, Assen und Brünn nur online im kostenpflichtigen Eurosport Player zu sehen sein werden.

Manel Arroyo, der TV-Direktor von MotoGP-Promoter Dorna, erklärte am Samstagabend gegenüber SPEEDWEEK.com: «Ich weiß von nichts. Eurosport hat einen Vertrag für die deutschen MotoGP-Live-Rechte bis zum Saisonende 2018. An dieser Geschichte kann absolut nichts dran sein. Ich habe kein Wort davon gehört. Eurosport ist verpflichtet, alle Grand Prix zu übertragen.» Arroyo kündigte an, er werde sich noch am Samstagabend mit Laurent Prud'homme in Verbindung setzen, den «Senior Vice President Rights Acquisitions and Syndication» bei Eurosport.

Arroyo erinnerte die Verantwortlichen von Eurosport wohl eindrücklich an ihre vertraglichen Verpflichtungen. Nun folgte der Umschwung bei Eurosport. Der Mugello-GP soll nun im Pay-TV auf Eurosport 2 gezeigt werden. Ob alle Trainings, Qualifyings und Rennen übertragen werden, steht noch nicht fest.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Das MotoGP-Rennen in Mugello 2017 © Fitti Weisse Das MotoGP-Rennen in Mugello 2017
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

MotoGP

MotoGP 2018 Buriram - Preview mit Márquez und Pedrosa

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

editorial

Von Günther Wiesinger

Yamaha und MotoGP: Jetzt müssen endlich Köpfe rollen

Valentino Rossi spricht es nur verklausuliert aus. Aber eines ist klar: Yamaha kann in der MotoGP-WM nicht so weiterwursteln. Es sind radikale Änderungen nötig – wie 2003.

» weiterlesen

 

tv programm

NASCAR Truck Series Rattlesnake 400, Texas Motor Speedway

Do. 18.10., 00:15, Motorvision TV


Motorrad

Do. 18.10., 01:30, Eurosport


Superbike

Do. 18.10., 01:30, Eurosport


car port

Do. 18.10., 01:45, Hamburg 1


Motorrad

Do. 18.10., 02:00, Eurosport


Motorrad

Do. 18.10., 02:45, Eurosport


Motorrad

Do. 18.10., 03:00, Eurosport


car port

Do. 18.10., 03:45, Hamburg 1


Motorrad

Do. 18.10., 03:45, Eurosport


Superbike

Do. 18.10., 04:00, Eurosport 2


Zum TV Programm
13