MotoGP

Tom Lüthi: Mit großer Entschlossenheit nach Barcelona

Von - 13.06.2018 07:46

Marc VDS-Honda-Pilot Tom Lüthi jagt in Barcelona noch immer seine ersten MotoGP-Punkte, während sein Teamkollege Franco Morbidelli den Platz als bester Rookie zurückerobern will.

In Mugello nahm Tom Lüthis Rennen ein frühes Ende durch seinen Sturz in Runde 2. Nun folgt für den 125-ccm-Weltmeister von 2005 der Barcelona-GP. Dort will der Schweizer nun endlich punkten.

«Ich kann es kaum erwarten, in Barcelona zu fahren. Mein Sturz in Mugello war nicht sehr erfreulich. Darum hoffe ich für das nächste Rennwochenende nun auf gutes Wetter, damit ich so viel Zeit wie möglich habe, um näher an die Spitze heranzurücken. Nur das zählt im Moment», betont Lüthi. «Ich bin fest entschlossen, es im Rennen in die Punkteränge zu schaffen.»

Franco Morbidelli verlor in Mugello den Platz als bester MotoGP-Rookie an Tech3-Yamaha-Pilot Hafizh Syahrin, doch mit 17 Punkten liegen sie gleichauf. «Wir kommen nun auf eine Strecke, die ich sehr mag. Dort war ich in der Moto2-Klasse sehr schnell. Ich freue mich schon, wenn das Rennwochenende beginnt. Beim letzten Rennwochenende in Mugello waren wir in den Trainings schnell, aber im Rennen erlebte ich einige Probleme. Wir müssen nun einen Weg finden, um im Rennen nicht wieder auf dieselben Schwierigkeiten zu stoßen.»

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

MotoGP

MotoGP 2019 - Die Repsol Honda Team Präsentation Re-Live

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Mercedes: Wann werden Dauer-Sieger unsympathisch?

​​Die Fans mögen keine Dauer-Sieger. Das beste Beispiel: Als Michael Schumacher (Ferrari) und Sebastian Vettel (Red Bull Racing) alles in Grund und Boden fuhren. Mercedes-Teamchef Toto Wolff bleibt gelassen.

» weiterlesen

 

tv programm

SPORT1 News

Mi. 23.01., 18:15, SPORT1+


Servus Sport aktuell

Mi. 23.01., 19:15, ServusTV Österreich


Formula E Street Racers

Mi. 23.01., 19:30, ORF Sport+


Formula Drift Championship

Mi. 23.01., 19:35, Motorvision TV


SPORT1 News

Mi. 23.01., 20:50, SPORT1+


Monster Jam Championship Series

Mi. 23.01., 21:50, Motorvision TV


Autofocus

Mi. 23.01., 21:50, ORF 2


NASCAR Cup Series Pocono 400, Pocono Raceway

Mi. 23.01., 22:40, Motorvision TV


SPORT1 News

Mi. 23.01., 22:55, SPORT1+


SPORT1 News

Mi. 23.01., 23:55, SPORT1+


Zum TV Programm
17