MotoGP

Tom Lüthi: Mit großer Entschlossenheit nach Barcelona

Von - 13.06.2018 07:46

Marc VDS-Honda-Pilot Tom Lüthi jagt in Barcelona noch immer seine ersten MotoGP-Punkte, während sein Teamkollege Franco Morbidelli den Platz als bester Rookie zurückerobern will.

In Mugello nahm Tom Lüthis Rennen ein frühes Ende durch seinen Sturz in Runde 2. Nun folgt für den 125-ccm-Weltmeister von 2005 der Barcelona-GP. Dort will der Schweizer nun endlich punkten.

«Ich kann es kaum erwarten, in Barcelona zu fahren. Mein Sturz in Mugello war nicht sehr erfreulich. Darum hoffe ich für das nächste Rennwochenende nun auf gutes Wetter, damit ich so viel Zeit wie möglich habe, um näher an die Spitze heranzurücken. Nur das zählt im Moment», betont Lüthi. «Ich bin fest entschlossen, es im Rennen in die Punkteränge zu schaffen.»

Franco Morbidelli verlor in Mugello den Platz als bester MotoGP-Rookie an Tech3-Yamaha-Pilot Hafizh Syahrin, doch mit 17 Punkten liegen sie gleichauf. «Wir kommen nun auf eine Strecke, die ich sehr mag. Dort war ich in der Moto2-Klasse sehr schnell. Ich freue mich schon, wenn das Rennwochenende beginnt. Beim letzten Rennwochenende in Mugello waren wir in den Trainings schnell, aber im Rennen erlebte ich einige Probleme. Wir müssen nun einen Weg finden, um im Rennen nicht wieder auf dieselben Schwierigkeiten zu stoßen.»

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

MotoGP

MotoGP 2018 Motegi - Sieg und Weltmeistertitel für Marc Márquez

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

editorial

Von Günther Wiesinger

Yamaha und MotoGP: Jetzt müssen endlich Köpfe rollen

Valentino Rossi spricht es nur verklausuliert aus. Aber eines ist klar: Yamaha kann in der MotoGP-WM nicht so weiterwursteln. Es sind radikale Änderungen nötig – wie 2003.

» weiterlesen

 

tv programm

SPORT1 News

Mo. 22.10., 23:55, SPORT1+


SPORT1 News

Di. 23.10., 00:20, SPORT1+


FIA Formula 3 European Championship

Di. 23.10., 02:00, ORF Sport+


Tuning - Tiefer geht's nicht!

Di. 23.10., 02:30, Motorvision TV


SPORT1 News

Di. 23.10., 02:35, SPORT1+


SPORT1 News

Di. 23.10., 04:40, SPORT1+


Rallye Weltmeisterschaft

Di. 23.10., 05:00, ORF Sport+


Rallye Weltmeisterschaft

Di. 23.10., 05:00, ORF Sport+


High Octane

Di. 23.10., 05:10, Motorvision TV


Formel 1 Großer Preis von USA 2018

Di. 23.10., 05:15, ORF 1


Zum TV Programm
11