MotoGP

Offiziell: Yamaha bildet Kundenteam SIC-Petronas

Von - 05.07.2018 10:43

20 Jahre lang hatte Yamaha mit Tech3 ein Kundenteam in der Königsklasse. Die Franzosen gehen zu KTM, das malaysische SIC-Petronas-Team springt ein.

Yamaha Motor Co. Ltd. freut sich, die Unterschrift unter eine Absichtserklärung mit dem Sepang International Circuit gesetzt zu haben, meldet der japanische Hersteller in einem Press Release.

Yamaha Motor Racing hat sein Europa-Hauptquartier in Gerno di Lesmo bei Monza, dort ist auch das MotoGP-Werksteam Movistar-Yamaha beheimatet.

Das Agreement zwischen der Yamaha Motor Co. Ltd. und dem Sepang Circuit sieht das Leasing von Yamaha YZR-M1-Motorrädern für die Jahre 2019, 2020 und 2021 für die MotoGP-Weltmeisterschaft vor.

Der neue Rennstall aus Malaysia betreibt bereits Teams in den Klassen Moto3 mit Honda (Fahrer: Sasaki, Norrodin) und Moto2 mit Kalex (Niki Tuuli).

Das SIC-Team wird als Kundenteam neben dem Moivistar-Werksteam (Rossi, Viñales) antreten.

Als Fahrer ist Moto2-Weltmeister Franco Morbidelli fix; als Teamkollege kommen Álvaro Bautista und der 19-jährige Fabio Quartararo in Betracht.


 
 
 
 

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
21