MotoGP

Startklar für eine Karriere auf der Überholspur?

Von - 17.08.2018 14:22

Du bist körperlich fit, möchtest etwas bewegen und die Möglichkeit haben, dich weiterzuentwickeln? Dann ist dieser Beruf vielleicht der richtige für dich!

Rekrutierung mit Stil

Die Polizei sucht Verstärkung – und das mit PS-starker Unterstützung! Anfang Juli überreichten Niki Lauda und Toto Wolff dem Team des Innenministeriums einen Mercedes-Benz G 500. Und auch ein neuer KTM X-Bow GT befindet sich nun in den Reihen der Polizeiwagen. Mit 300 PS auf 847 Kilogramm ist der KTM X-Bow GT ein echter Supersportwagen. Das ausschließlich in Österreich gefertigte Fahrzeug überzeugt durch Fahrdynamik, High-Tech sowie Optik und punktet zusätzlich in Sachen Sicherheit. Somit wie gemacht für die Polizei. 

Geradeaus in die Polizei-Klasse

Auch wenn diese beiden Gefährte nicht zu den Dienstfahrzeugen der Polizei zählen: Der Beruf als Polizistin oder Polizist hat jede Menge zu bieten – sowohl im Alltag, als auch im Hinblick auf die berufliche Weiterentwicklung. Als Polizistin oder Polizist behältst du den Überblick in Extremsituationen, triffst schnell Entscheidungen und leistest deinen Beitrag zur Sicherheit in Österreich. 

Mehr Informationen zum Beruf, den Voraussetzungen und dem Aufnahmeverfahren findest du HIER.

Entgeltliche Einschaltung
Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
PS-starke Arbeitsgeräte der österreichischen Polizei © KTM/Joel Kernasenko PS-starke Arbeitsgeräte der österreichischen Polizei
Wir bitten um Verständnis, dass Sie diesen Artikel nicht kommentieren dürfen.

video

MotoGP

MotoGP 2019 Doha - Paddock Walk mit Marc Marquez

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Ducati-Flügel: Was sagt Alfa Romeo-F1-Aerodynamiker?

Der englische Formel-1-Aerodynamiker Ali Rowland-Rouse hat keinen Zweifel: Der Ducati-Flügel erzeugt Downforce. Kalex-Designer Alex Baumgärtel sagt: «Jedes Bauteil an einem Motorrad hat einen aerodynamischen Einfluss.»

» weiterlesen

 

tv programm

Formel 1: Großer Preis von Australien

Mi. 20.03., 21:00, Sky Sport 2


Formula Drift Championship

Mi. 20.03., 21:20, Motorvision TV


Monster Jam Championship Series

Mi. 20.03., 21:50, Motorvision TV


Formel E 2018/2019

Mi. 20.03., 22:45, ORF Sport+


car port

Mi. 20.03., 23:15, Hamburg 1


Formel E: FIA-Meisterschaft

Mi. 20.03., 23:45, Eurosport 2


Rallye: FIA-Europameisterschaft

Do. 21.03., 00:30, Eurosport 2


car port

Do. 21.03., 01:45, Hamburg 1


Formel E 2018/2019

Do. 21.03., 02:45, ORF Sport+


Tuning - Tiefer geht's nicht!

Do. 21.03., 03:00, Motorvision TV


Zum TV Programm
13