MotoGP

Brünn-Test, 15 Uhr: Zarco nur 0,056 hinter Dovizioso

Von - 06.08.2018 15:13

20 Piloten rückten beim MotoGP-Test am Montag nach dem Brünn-GP aus. Ducati-Pilot Andrea Dovizioso steht an der Spitze. Einige Fahrer beendeten die Testarbeit bereits vorzeitig.

Tom Lüthi nutzte die kühleren Temperaturen am Morgen, um seine Testarbeit zu verrichten. Der Schweizer erklärte nach einer Änderung der Sitzposition und Arbeit an seinem Fahrstil, dass er deutliche Fortschritte mit der Marc VDS-Honda erreicht hat. Um 15 Uhr hatte der Schweizer seine Testarbeit längst beendet und lag als 16. 1,517 sec hinter der Bestzeit.

Suzuki-Pilot Andrea Iannone stürzte beim Brünn-Test und verletzte sich an der Schulter. Um kein weiteres Risiko einzugehen, beendete der Italiener den Test frühzeitig. Um 15 Uhr lag Iannone mit 0,594 sec Rückstand auf dem achten Rang.

An der Spitze stand um 15 Uhr weiter Brünn-Sieger Andrea Dovizioso auf der Ducati vor Johann Zarco, Jorge Lorenzo und Cal Crutchlow. Doviziosos Bestzeit war eine 1:55,517 min. Zum Vergleich: Seine Pole-Zeit lag bei 1:54,689 min.

Valentino Rossi verbesserte sich vom 14. auf den sechsten Rang mit 0,401 sec Rückstand. WM-Leader Marc Márquez belegte Platz 9 und büßte 0,610 sec ein.

Stefan Bradl, der von Hiroshi Aoyama ersetzt wird, Pol Espargaró, Maverick Viñales sowie die Teams Avintia Ducati und Ángel Nieto fehlten beim Brünn-Test.

MotoGP-Test in Brünn, 15 Uhr:

1. Andrea Dovizioso (Ducati) 1:55,517 min
2. Johann Zarco (Yamaha) +0,056 sec
3. Jorge Lorenzo (Ducati) +0,092
4. Cal Crutchlow (Honda) +0,254
5. Dani Pedrosa (Honda) +0,377
6. Valentino Rossi (Yamaha) +0,401
7. Danilo Petrucci (Ducati) +0,422
8. Andrea Iannone (Suzuki) +0,594
9. Marc Márquez (Honda) +0,610
10. Aleix Espargaró (Aprilia) +0,849
11. Alex Rins (Suzuki) +0,861
12. Bradley Smith (KTM) +1,049
13. Takaaki Nakagami (Honda) +1,105
14. Franco Morbidelli (Honda) +1,180
15. Jack Miller (Ducati) +1,368
16. Tom Lüthi (Honda) +1,517
17. Hafizh Syahrin (Yamaha) +1,577
18. Scott Redding (Aprilia) +1,645
19. Sylvain Guintoli (Suzuki) +2,326
20. Hiroshi Aoyama (Honda) +3,817

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

MotoGP

MotoGP 2019 Le Mans - Petronas SRT Highlights mit Fabio Quartararo

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Niki Lauda: Motten in der Geldbörse und andere Storys

Niki Lauda prägte die Formel 1. Er war eine Persönlichkeit, die man nur alle 100 Jahre findet. Lesen Sie herzhafte Einzelheiten, die nicht alltäglich sind und heute aus der Zeit gefallen wirken.

» weiterlesen

 

tv programm

Formel 1: Großer Preis von Monaco

So. 26.05., 00:00, Sky Sport HD


Motorsport: Porsche Supercup

So. 26.05., 00:00, Eurosport 2


Formel 1: Großer Preis von Monaco

So. 26.05., 00:00, Sky Sport 1


car port

So. 26.05., 00:15, Hamburg 1


Rallye

So. 26.05., 00:35, Eurosport


Motorsport - FIA World Rallycross Championship

So. 26.05., 00:55, SPORT1+


Motorsport

So. 26.05., 01:00, Eurosport


Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup

So. 26.05., 01:40, SPORT1+


car port

So. 26.05., 02:15, Hamburg 1


Formel 1: Großer Preis von Monaco

So. 26.05., 03:00, Sky Sport 2


Zum TV Programm
13