MotoGP

MotoGP im Fernsehen: Neues Feature für die Fans

Von - 07.08.2018 06:48

Die spanischen Vermarkter der MotoGP-WM bieten den weltweiten TV-Zuschauern seit einigen Wochen ein völlig neues Feature an. Bei den Onboard-Einstellungen wird eine multimediales Grafik-Display eingeblendet.

Die Dorna hat seit Übernahme der Geschäfte in der Motorrad-WM Anfang der 1990er-Jahre zahlreiche Meilensteine im Bereich der TV-Übertragungen gesetzt. Viele erinnern sich noch an die ersten, recht klobigen Onboard-Kameras, die im Ernstfall auch zu echten Geschossen geworden wären.

Vor einigen Jahren folgten dann die gyroskopischen Kameras an den Hecks der MotoGP-Raketen, die eine völlig neue Dimension des TV-Konsums geboten haben und die Schräglagen deutlich besser darstellten. Mittlerweile ist jedes der 26 Motorräder mit vier teils beweglichen und schwenkbaren Onboard-Kameras ausgestattet.

Ein schönes und vor allem sehr informatives TV-Feature ist seit Jahren auch die Einblendung der Daten während einer Onboard-Sequenz. Und genau hier hat Dorna seit einigen Wochen eine neue Dimension eröffnet. Seit Ende Juni nutzt man bei Onboard-Einstellungen den Bereich rechts und links auf der inneren Seite des Plexiglas-Windabweisers an den Motorrädern um dort eine Art multimediales Grafik-Display zu integrieren.

Daten wie Schräglagen-Winkel, Geschwindigkeit oder den aktuell gefahrenen Gang werden somit nicht mehr abwechselnd und etwas steril in den üblichen Balken am unteren Bildrand dargestellt. Auch die Gasgriff-Stellung, die Bremskraft sowie die exakte Position des Fahrers auf der Piste wird zeitgleich in die Verkleidungskuppel projiziert.

Dorna-TV-Distribution-Manager Pol Bardolet erklärt dazu: «Wir haben dieses Feature erstmals in Assen in unsere TV-Bilder integriert.» Die speziell für Dorna kreierte 3D-Software sorgt dafür, dass sogar bei Vibrationen des Motorrades die Grafik stets punktgenau im Bereich der Innenverkleidung an der Plexiglas-Kuppel bleibt.

Die Einblendungen können je nach Bedarf auch über die gesamte Innenkupel der Glasverkleidung projiziert werden. Movistar-Yamaha-Ass Maverick Viñales, bei dem die Einblendungen nach monatelangen Arbeit der Dorna-Techniker erstmals getestet wurden, stellte fest: «Es ist traumhaft, es wirkt wie in einem Videospiel.»

Dorna hat sich hier gewissermaßen auch Anleihen an der F1-Technologie geholt. Dort verwendet man seit den ersten Rennen 2018 den Bereich des neuen, klobigen Halo-Bügels vor den Cockpits am TV-Schirm zur Einblendung der aktuellen, digitalen Onboard-Fahrdaten. Somit hat man sich eine auf Grund der eingeschränkten Sichtfeldes für Fahrer und TV-Zuschauer anfangs heftig kritisierte Neuerung als perfekten Bereich für die Einblendung von Onboard-Daten zunutze gemacht.

Dorna-TV-Produktionsdirektor Sergi Sendra kündigt bereits an: «Wir wollen künftig die Millionen von Daten weiter nutzen, die von den Motorrädern der MotoGP generiert werden.» Der allwissenden Kuppel-Grafik mit all ihren Daten zum Sport wurde wegen der Optik bei Dorna bereits der klingende Beinamen «Sixtinische Kapelle» verpasst.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Neue Onboard-Grafik für die MotoGP-Fans © Screenshot/Dorna Neue Onboard-Grafik für die MotoGP-Fans Seit dem Assen-GP bekommen die Fans viele wichtige Informationen gleichzeitig eingeblendet © Screenshot/Dorna Seit dem Assen-GP bekommen die Fans viele wichtige Informationen gleichzeitig eingeblendet
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

MotoGP

MotoGP 2019 Austin - Backstage mit Vanessa Guerra und Marc Marquez

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Valentino Rossi: Die Motorsport-Welt verneigt sich

Valentino Rossi (40) hat zwar den Sieg beim Argentinien-GP um 9,8 Sekunden verspielt. Aber sein GP-Debüt liegt 23 Jahre zurück. Der Motorrad-Gott hat seither 233 GP-Podestplätze und die Herzen unzähliger Fans erobert.

» weiterlesen

 

tv programm

car port

So. 21.04., 00:15, Hamburg 1


UIM F1 H2O World Powerboat Championship

So. 21.04., 00:35, Motorvision TV


Isle of Man Tourist Trophy 2018

So. 21.04., 01:00, Motorvision TV


car port

So. 21.04., 02:15, Hamburg 1


car port

So. 21.04., 03:15, Hamburg 1


car port

So. 21.04., 04:45, Hamburg 1


FIA Formel E

So. 21.04., 05:00, ORF Sport+


car port

So. 21.04., 05:15, Hamburg 1


Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM

So. 21.04., 07:00, Eurosport 2


Isle of Man Tourist Trophy 2018

So. 21.04., 07:55, Motorvision TV


Zum TV Programm
15