MotoGP

Spielberg, FP2: Starker Regen, Beginn verschoben

Von - 10.08.2018 14:10

Starker Regen und viel stehendes Wasser auf der Strecke sorgten dafür, dass die Race Direction den Start des zweiten MotoGP-Trainings in Spielberg verschob.

In den letzten Minuten der zweiten Moto3-Session setzte starker Regen ein. Als das zweite freie Training der MotoGP-Klasse beginnen sollte, zuckten zudem Blitze am Himmel. Der Trainingsbeginn wurde zunächst wegen der Streckenbedingungen auf 14:10 Uhr verschoben, Loris Capirossi und Franco Uncini testeten die Strecke mit dem Safety Car.

Es stand viel Wasser aus der Strecke, der Regen ließ nicht nach. Der Beginn des Trainings wurde erneut verschoben. Diesmal um weitere zehn Minuten auf 14:20 Uhr.

Die Fahrer äußerten bereits in den letzten Jahren Sicherheitsbedenken im Fall von Regen auf dem Red Bull Ring. Sie fürchten, dass die Sturzräume an manchen Stellen nicht ausreichen könnten.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Loris Capirossi testete die Bedingungen mit dem Safety Car © Motogp.com/Screenshot Loris Capirossi testete die Bedingungen mit dem Safety Car
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

MotoGP

MotoGP 2018 Red Bull Ring - Highlights

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed
 

tv programm

Motorsport - Porsche GT Magazin

Mi. 15.08., 11:35, SPORT1+


High Octane

Mi. 15.08., 11:45, Motorvision TV


Motorsport

Mi. 15.08., 12:00, SPORT1+


Formula E

Mi. 15.08., 12:00, Motors TV


On Tour

Mi. 15.08., 12:10, Motorvision TV


SPORT1 News

Mi. 15.08., 12:15, SPORT1+


Flat Out

Mi. 15.08., 12:30, Motors TV


V8 Supercars

Mi. 15.08., 13:00, Motors TV


Classic Ride

Mi. 15.08., 13:35, Motorvision TV


Motorsport Show

Mi. 15.08., 14:00, Motors TV


Zum TV Programm
14