MotoGP

Dani Pedrosa (Honda/9.): Die Krise geht weiter

Von - 11.08.2018 19:04

Dani Pedrosa stand auch im Qualifying auf dem Red Bull Ring im Schatten seiner Markenkollegen Marc Márquez und Cal Crutchlow. Er wirkt ratlos.

Repsol-Honda-Werkspilot Dani Pedrosa konnte sich für das MotoGP-Rennen am Sonntag auf dem Red Bull Ring für den neunten Startplatz qualifizieren. Eigentlich hatte er sich mehr erhofft, aber der Regen hat ihm Mühe bereitet: «Heute hatte ich im freien Training und im Qualifying zu kämpfen. Ich bin nicht zufrieden mit meiner Leistung. Wegen des Regens hatte ich kein gutes Gefühl mit dem Hinterreifen, weil der Grip fehlte. Ich hoffe, dass die Strecke morgen trockener ist und ich mich sicherer fühle.»

Der Spanier liegt 0.883 Sekunden hinter seinem Teamkollegen und Pole-Setter Marc Márquez.

Bisher hatten die MotoGP-Piloten erst ein trockenes Training am Rennwochenende in Österreich, was einigen Fahrern Sorgen macht. Nur wenige fallen positiv auf. «Es sieht aus als hätten Marc, Dovi und Lorenzo eine bessere Pace als der Rest von uns», schilderte Repsol-Honda-Pilot Pedrosa seine Beobachtungen.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

MotoGP

MotoGP 2018 Suzuki - Die GSX-R1000 Technik erklärt von Sylvain Guintoli

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed
 

tv programm

NASCAR University

Mo. 20.08., 05:40, Motorvision TV


Stop and Go

Mo. 20.08., 05:45, Motors TV


FIM Supermoto European Championship

Mo. 20.08., 05:45, Motors TV


MRF National Supercross Championship

Mo. 20.08., 06:00, Motors TV


British F1 Sidecar Championship

Mo. 20.08., 06:30, Motors TV


Fun Cup UK

Mo. 20.08., 07:00, Motors TV


Nordschleife

Mo. 20.08., 07:20, Motorvision TV


British F3 Championship

Mo. 20.08., 08:00, Motors TV


sportarena

Mo. 20.08., 08:35, SWR Fernsehen


High Octane

Mo. 20.08., 08:40, Motorvision TV


Zum TV Programm
15