MotoGP

Franco Morbidelli (Honda): «Vier wichtige Punkte»

Von - 10.09.2018 00:01

Der Team-Estrella-Galicia-0,0-Marc-VDS-Fahrer Franco Morbidelli sammelte mit seinem zwölften Platz bei seinem Heim-Grand-Prix in Misano wichtige Punkte für die Weltmeisterschaft.

Das 13. Rennen der MotoGP-Weltmeisterschaft 2018 wurde bei idealen Sommertemperaturen auf dem World Circuit Marco Simoncelli ausgetragen. Franco Morbidellis Ziel war es, unter die ersten Zehn zu kommen. Im Warm-Up am Sonntag war er 14. und im Rennen lag er nach vier Runden an neunter Stelle.

Während des MotoGP-Rennens in seinem Heimatland Italien hatte Morbidelli mit Fahrern wie Danilo Petrucci, Andrea Iannone und Álvaro Bautista zu kämpfen, bevor er sich den zwölften Platz und vier wichtige Punkte sichern konnte.

Franco Morbidelli:
«Der zwölfte Platz bedeutet ein paar gute Punkte bei meinem Heimrennen. Ich habe viel riskiert, um in den Top 10 zu bleiben und habe stark gepusht in den Bremszonen. Nach ein paar Runden hatte ich leider ein paar Probleme und musste meine Pace zurückschrauben. Ich konnte nicht wie gewohnt bremsen und ich habe beim Beschleunigen Zeit verloren.»

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

MotoGP

MotoGP 2018 Aragon - Preview mit Alex Rins

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

editorial

Von Günther Wiesinger

Wayne Rainey und Misano: 25 Jahre danach

Vor 25 Jahren erlebte der dreifache 500-ccm-Weltmeister Wayne Rainey in Misano seinen verhängnisvollen Unfall. Der Yamaha-Star stürzte als 500-ccm-WM-Leader und sitzt seither im Rollstuhl.

» weiterlesen

 

tv programm

Formula E

Mo. 24.09., 10:35, Motors TV


Macao Gladiators

Mo. 24.09., 10:55, Spiegel TV Wissen


Porsche Carrera Cup Germany

Mo. 24.09., 11:00, Motors TV


ADAC TCR Germany

Mo. 24.09., 11:30, Motors TV


SPORT1 News

Mo. 24.09., 12:00, SPORT1+


Mobil 1 The Grid

Mo. 24.09., 12:00, Motors TV


High Octane

Mo. 24.09., 12:05, Motorvision TV


FIA World Rally Championship

Mo. 24.09., 12:30, Motors TV


On Tour

Mo. 24.09., 12:35, Motorvision TV


Irish Rallying

Mo. 24.09., 13:30, Motors TV


Zum TV Programm
14