MotoGP

Misano: Honda, KTM und Aprilia testen

Von - 10.09.2018 15:11

Nach dem Sieg von Ducati-Pilot Andrea Dovizioso beim Misano-GP blieben die Werksteams Repsol-Honda, Red Bull KTM und Aprilia für einen Test auf der italienischen Strecke.

Nach dem Spielberg-GP Mitte August nutzten bereits einige MotoGP-Teams die Chance, auf dem Misano World Circuit Marco Simoncelli zu testen. Mit dabei waren die Werksteams von Ducati, Yamaha und Aprilia. Während Yamaha trotz des Tests ein enttäuschendes Rennwochenende in Misano erlebte, durfte Ducati mit Andrea Dovizioso den Sieg feiern. Die Aprilia-Fahrer standen weiter auf verlorenem Posten, deshalb testet das Team nun erneut in Misano.

Nach dem Grand Prix von Misano blieben Repsol-Honda mit Marc Márquez und Dani Pedrosa, Red Bull KTM mit Pol Espargaró und Testfahrer Randy De Puniet sowie Aprilia mit Aleix Espargaró und Scott Redding für einen Test in Misano. KTM-Pilot Bradley Smith nimmt nicht am Misano-Test teil.

KTM und Aprilia testen am Montag und Dienstag in Misano, denn sie unterliegen als Concession-Teams keinen Testbeschränkungen. Repsol-Honda testet nur am Montag und verbraucht so nur einen der wertvollen fünf privaten Testtage pro Saison.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

MotoGP

MotoGP 2019 Sachsenring - Vanessa Guerra unterwegs mit Marc Marquez und Stefan Bradl

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Vettel, Ferrari, FIA: Formel 1 in der Zwangsjacke

​Die Formel 1 erstickt am eigenen Reglement: Es war klar, dass der Autoverband FIA die Fünfsekundenstrafe für Sebastian Vettel in Kanada nicht kippen würde. Die Regelhüter wären unglaubwürdig geworden.

» weiterlesen

 

tv programm

High Octane

Di. 16.07., 12:00, Motorvision TV


FIA Formel E Saisonfinale, Highlights aus New York

Di. 16.07., 12:00, ORF Sport+


Top Speed Classic

Di. 16.07., 13:40, Motorvision TV


Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin

Di. 16.07., 14:55, SPORT1+


Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup

Di. 16.07., 15:20, SPORT1+


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Di. 16.07., 15:30, Eurosport 2


High Octane

Di. 16.07., 15:55, Motorvision TV


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Di. 16.07., 16:00, Eurosport 2


Motorsport - Porsche GT Magazin

Di. 16.07., 16:00, SPORT1+


car port

Di. 16.07., 16:15, Hamburg 1


Zum TV Programm
109