MotoGP

Morbidelli, Nakagami & Martin: Hartes Sumo-Training

Von - 17.10.2018 08:47

Zur Einstimmung auf den anstehenden Japan-GP in Motegi wagten sich Takaaki Nakagami, Franco Morbidelli und Jorge Martin in den Sumo-Kampfring. Dieses Training werden die MotoGP-Stars nicht so schnell vergessen.

Wenn die Sonne über Tokio aufgeht, beginnt der Tag der Rikishi, wie die professionellen Sumo-Ringer in Japan genannt werden. Und in dieser Woche erwartete die mächtigen Kampfsportler im Arashio Heia (Sumo-Haus) von Tokio ein ganz besonderes Training. Denn sie bekamen Besuch von drei MotoGP-Stars.

Takaaki Nakagami vom Team LCR-Honda-Idemitsu, Marc-VDS-Star Franco Morbidelli und Moto3-Ass Jorge Martin vom Team Del Conca Gresini wagten sich zur Einstimmung auf den anstehenden Japan-GP auf dem Twin Ring Motegi mit den Kampf-Profis in den Ring. Nachdem ihnen einige grundlegende Sumo-Handgriffe und Kampfbewegungen beigebracht worden waren, legten sie sich erst einzeln und schliesslich alle Drei zusammen mit einem Sumo-Kämpfer an.

Der Profi behielt auch bei der vereinten Attacke die Oberhand – und begeisterte die MotoGP-Stars mit seiner Kraft. So schwärmte etwa Morbidelli: «Wir haben zu Dritt versucht, den Sumo-Kämpfer aus dem Ring zu bugsieren, aber es war, als würden wir einen Felsen verschieben wollen. Sie sind unglaublich stark und er konnte uns locker wegstossen. Ich bin wirklich überrascht, wie stark sie sind, es ist unglaublich.»

Und Lokalmatador Nakagami erklärte seinerseits: «Es war eine überwältigende Erfahrung! Ich bin zwar Japaner, aber es war das erste Mal für mich, dass ich Sumo-Ringen ausprobiert habe. Es war sehr interessant, denn ich hatte etwas ganz anderes erwartet. Als ich ihr Training miterlebt habe, war ich überrascht und ich hatte grosse Freude an der Leidenschaft, mit der sie ans Werk gehen. Sobald ich etwas Zeit finde, will ich die Sumo-Ringer wieder besuchen.»

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Martin, Morbidelli und Nakagami absolvierten ein ungewöhnliches Training © MotoGP.com Martin, Morbidelli und Nakagami absolvierten ein ungewöhnliches Training Martin hatte keine Chance © MotoGP.com Martin hatte keine Chance Auch mit vereinten Kräften schafften es die MotoGP-Stars nicht, den Sumo-Kämpfer aus dem Ring zu schubsen © MotoGP.com Auch mit vereinten Kräften schafften es die MotoGP-Stars nicht, den Sumo-Kämpfer aus dem Ring zu schubsen Alle drei MotoGP-Piloten waren nach dem Training begeistert © MotoGP.com Alle drei MotoGP-Piloten waren nach dem Training begeistert Franco Morbidelli staunte über die Kraft der Sumo-Ringer © MotoGP.com Franco Morbidelli staunte über die Kraft der Sumo-Ringer
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

MotoGP

MotoGP Valencia 2018 - Michelin Preview mit Alex Rins

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Lewis Hamilton: Der Unersättliche will noch mehr

​​Der Engländer Lewis Hamilton (33) ist nach 2008, 2014, 2015 und 2017 zum fünften Mal Formel-1-Weltmeister. Keiner wird bestreiten: Wie im vergangenen Jahr hat der beste Mann den Titel geholt.

» weiterlesen

 

tv programm

Formula Drift Championship

So. 18.11., 14:55, Motorvision TV


SPORT1 News

So. 18.11., 14:55, SPORT1+


World Enduro Super Series

So. 18.11., 15:20, ServusTV Österreich


Goodwood Revival 2018

So. 18.11., 16:15, Motorvision TV


Micky Maus Wunderhaus - Die Wunderhaus - Rallye

So. 18.11., 17:30, Disney Junior


SPORT1 News

So. 18.11., 17:40, SPORT1+


Sportschau

So. 18.11., 18:00, Das Erste


car port

So. 18.11., 18:30, Hamburg 1


sportarena

So. 18.11., 18:45, SWR Fernsehen


Servus Sport aktuell

So. 18.11., 19:15, ServusTV Österreich


Zum TV Programm
9