MotoGP

Aprilia: Scott Redding auf feuchter Strecke Zweiter!

Von - 19.10.2018 16:43

Scott Redding (Aprilia) fuhr im zweiten freien MotoGP-Training auf dem Twin Ring in Motegi die zweitschnellste Runde. Für das Qualifying am Samstag bringt ihm das aber nichts, weil er Gesamt-12. wurde.

Nachdem es in Motegi bereits am Vormittag regnete, startete auch das zweite freie MotoGP-Training auf nasser Strecke. Erst kurz vor dem Ende konnten die Piloten auf Slicks umsteigen. Scott Redding (Aprilia Racing Team Gresini) überraschte mit der zweitschnellsten Rundenzeit von 1:48,635 Minuten und musste sich lediglich Repsol-Honda-Pilot Dani Pedrosa (1:48,136) geschlagen geben.

«Zu Beginn des zweiten Trainings hatten wir verschiedene Regenreifen ausprobiert, erst zehn Minuten vor Schluss ließ ich Slicks aufziehen», erklärte der 25-jährige Aprilia-Pilot, der 2019 in die Britische Superbike-Meisterschaft wechselt. «Das hat mir dann richtig Spaß gemacht und die Zeiten haben auch gestimmt. Seit Aragon, wo wir einige Probleme hatten, läuft es bei mir insgesamt besser.»

«Unsere aktuelle Abstimmung erlaubt mir, das Motorrad so zu bewegen, wie ich mir das vorstelle und nicht umgedreht. Ich hatte schon ein gutes Gefühl beim Fahren, aber der zweite Platz überrascht mich dann doch ein wenig. Auf jeden Fall war ich diesmal auch öfter Mal auf den Fernsehbildern zu sehen. Das Bike funktioniert und deshalb bin ich auch für den Samstag zuversichtlich.»

Weil alle Fahrer im ersten freien Training ihre Bestzeit fuhren, schloss Redding den Freitag als Zwölfter ab.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

MotoGP

MotoGP Valencia 2018 - Michelin Preview mit Alex Rins

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Lewis Hamilton: Der Unersättliche will noch mehr

​​Der Engländer Lewis Hamilton (33) ist nach 2008, 2014, 2015 und 2017 zum fünften Mal Formel-1-Weltmeister. Keiner wird bestreiten: Wie im vergangenen Jahr hat der beste Mann den Titel geholt.

» weiterlesen

 

tv programm

MotorStories

Sa. 17.11., 07:00, Motorvision TV


car port

Sa. 17.11., 07:45, Hamburg 1


ADAC Zurich 24h-Rennen Nürburgring 2018

Sa. 17.11., 08:00, Motorvision TV


Motorrad

Sa. 17.11., 08:15, Eurosport


Motorrad

Sa. 17.11., 09:00, Eurosport


SPORT1 News

Sa. 17.11., 09:10, SPORT1+


Motorrad

Sa. 17.11., 09:45, Eurosport


MotoGP World Championship

Sa. 17.11., 09:45, ServusTV Österreich


Ski alpin: Weltcup

Sa. 17.11., 09:55, Das Erste


SPORT1 News

Sa. 17.11., 10:25, SPORT1+


Zum TV Programm
15