MotoGP

Gleinalm-Tunnel: Durch Miguel Oliveira neu eröffnet

Von - 07.12.2018 11:54

Miguel Oliveira weihte den wieder eröffneten Gleinalmtunnel in der Steiermark mit einer KTM-MotoGP-Rennmaschine ein. Die Motorrad-WM findet zum vierten Mal auf dem Red Bull Ring statt – von 9. bis 11. August.

Nur sechs Tage nach seinem Auftritt bei der Eröffnung des neuen  KTM-Husqvarna-Flagship-Stores in Wels-Thalheim/Oberösterreich kam der portugiesische Moto2-Vizeweltmeister Miguel Oliveira noch einmal nach Österreich, um in der Steiermark mit seiner MotoGP-Maschine den gesperrt gewesenen Gleinalm-Tunnel neu zu eröffnen.

Der Gleinalmtunnel gilt als eine der wichtigsten Nord-Süd-Verbindungen Österreichs und bildet den direkten Draht von der steirischen Hauptstadt Graz in die Motorsport-Hauptstadt Spielberg. Jetzt wurde diese Straßenverbindung nach einer wochenlangen Totalsperre (nach einem schweren LKw-Unfall mit Brand) wieder neu geöffnet.

Um diesen Anlass gebührend zu feiern, ließ der portugiesische MotoGP-Newcomer Miguel Oliveira zum ersten und wahrscheinlich einzigen Mal in der Geschichte der Pyhrn-Autobahn den Motor eines KTM-Rennbikes vor der offiziellen Freigabe für den Straßenverkehr in der Tunnelröhre dröhnen.

In der Alpenrepublik ist dieser einmalige Rennsound wieder von 9. bis 11. August zu hören: Beim nächsten Österreich-Grand-Prix, dem Highlight 2019 für alle heimischen Fans.

Tickets für die besten Plätze beim vierten Zweirad-Volksfest auf dem Red Bull Ring warten unter

www.projekt-spielberg.com/motogp/tickets

Alle Informationen zum «myWorld Motorrad Grand Prix von Österreich 2019» sind unter unter www.projekt-spielberg.com zu finden.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Miguel Oliveira vor dem Gleinalm-Tunnel © Red Bull/Philip Platzer Miguel Oliveira vor dem Gleinalm-Tunnel Miguel Oliveira mit seiner MotoGP-Maschine RC16 im Tunnel © Red Bull/Philip Platzer Miguel Oliveira mit seiner MotoGP-Maschine RC16 im Tunnel Miguel Oliveira bei der Zahlstelle: Leider kein Geld dabei © Red Bull/Philip Platzer Miguel Oliveira bei der Zahlstelle: Leider kein Geld dabei Miguel Oliveira: Hielt er sich an das 80-km/h-Limit? © Red Bull/Philip Platzer Miguel Oliveira: Hielt er sich an das 80-km/h-Limit?
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

MotoGP

MotoGP 2019 Sachsenring - Vanessa Guerra unterwegs mit Marc Marquez und Stefan Bradl

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

GP-Show Red Bull Ring und Silverstone: Die Gründe

​Nach dem Frankreich-GP brach das grosse Wehklagen aus: Gegen diese Formel Gähn müsse dringend etwas übernommen werden. Aber die Rennen in Österreich und England waren Kracher. Wir sagen wieso.

» weiterlesen

 

tv programm

Rallye

Sa. 20.07., 00:00, Eurosport


car port

Sa. 20.07., 00:30, Hamburg 1


Spotted

Sa. 20.07., 00:50, Motorvision TV


Rallye: FIA-Europameisterschaft

Sa. 20.07., 01:00, Eurosport 2


Racing in the Green Hell

Sa. 20.07., 01:35, Motorvision TV


Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup

Sa. 20.07., 02:00, SPORT1+


Motorsport - Porsche GT Magazin

Sa. 20.07., 02:35, SPORT1+


Racing Files

Sa. 20.07., 02:55, Motorvision TV


Motorsport

Sa. 20.07., 03:00, SPORT1+


Rallye Weiz - Der Shakedown, Highlights aus Weiz

Sa. 20.07., 03:15, ORF Sport+


Zum TV Programm
64